Einreisebestimmungen weltweit

Kinder und Kleinkinder

Für Kinder und Kleinkinder gilt: Sie benötigen vor dem Flug ins Ausland ein eigenes Reisedokument. Folgendes müssen Sie beachten.

Ausweispapiere

Wenn Sie mit Ihren Kindern in Urlaub fliegen, sollten Sie frühzeitig vor Abreise Ihre Ausweispapiere überprüfen: Seit dem 26. Juni 2012 benötigt jedes Kind, unabhängig vom Alter, ein eigenes Reisedokument. Eine Eintragung im Reisepass der Eltern wird nicht mehr anerkannt. Bitte denken Sie daran, die Ausweisdokumente rechtzeitig vor Abreise zu beantragen. Zur Passpflicht beachten Sie außerdem die Informationen des Auswärtigen Amtes.

Weitere Informationen können Sie der Seite des Auswärtigen Amtes entnehmen.

USA und Kanada: Reisepässe für Babys und Kinder

Bitte beachten Sie, dass Kinder – sowie auch Kleinkinder ab dem 26. Juni 2012 – einen eigenen Reisepass benötigen. Die Eintragung in den Reisepass der Eltern ist für die Einreise in die USA nicht mehr zulässig.

D. h. für Kinder (2 bis 12 Jahre) und Babys (bis 2 Jahre) ist in diesen Fällen ein maschinenlesbarer Ausweis erforderlich. Zulässig ist für deutsche Staatsangehörige der bordeauxfarbene Europass.

Südafrika: Hinweise für die Einreise von Minderjährigen

Um Menschenhandel und Kindesentführungen vorzubeugen, gelten ab dem 01.Juni 2015 folgende Änderungen der Einreisebedingungen:

  • Eltern, die mit minderjährigen Kindern einreisen und ausreisen, müssen neben deren Pässen und Rückreisetickets auch die vollständige Geburtsurkunde der Kinder vorlegen.
  • Wenn minderjährige Kinder ohne ihre Eltern reisen (aber mit einem Familienmitglied oder Freund) müssen sie eine eidesstattliche Erklärung beider Eltern mitführen, in der sie ihre Erlaubnis zu dieser Reise geben. Zu dieser Erlaubnis müssen Kopien der Reisepässe der Eltern oder des gesetzlichen Vormunds vorgelegt werden.

 

 

  • Wenn nur ein Elternteil mit dem Kind unterwegs ist, muss er/sie neben der Geburtsurkunde auch eine schriftliche, eidesstattliche Erklärung des anderen Elternteils mit dessen Einverständnis zu dieser Reise vorlegen.
  • Wenn ein Elternteil alleinerziehend und/oder das alleinige Sorgerecht für die Kinder hat, so muss er/sie einen offiziellen Nachweis dafür oder die Sterbeurkunde des anderen Elternteils vorlegen.

Das Auswärtige Amt empfiehlt dringend, alle Urkunden und Bestätigungen von beglaubigten Übersetzern ins Englische übersetzen zu lassen. Fragen in diesem Zusammenhang kann nur das Department of Home Affairs (http://www.dha.gov.za) bzw. die südafrikanischen Auslandsvertretungen verbindlich beantworten.