Flug vorbereiten

Hygiene & Schutz zu Zeiten von Corona

Ihre Sicherheit und Gesundheit liegt uns sehr am Herzen. Daher treffen wir weitgehende Sicherheitsvorkehrungen für die Hygiene und den Schutz unserer Passagere und unserer Crew. Alles Wissenswerte dazu und was auch Sie beachten können, um sich zu schützen, finden Sie hier.

Vorkehrungen an Bord

Welche Schutzmaßnahmen ergreift Condor?

Neben den empfohlenen Abstands- und Hygienemaßnahmen, bitten wir um Beachtung und Einhaltung untenstehender Schutzmaßnahmen:

  • Mund-Nasenschutz-Pflicht: Wir bitten alle Gäste im Sinne ihres eigenen, aber auch zum Schutz aller Mitreisenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, am Flughafen, während des Fluges und am Zielflughafen einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Eine Beförderung kann bei Nichttragen eines solchen Schutzes verweigert werden.
  • Veränderte Einsteigeprozesse: Künftig werden mehrere kleine Gruppen zum Einsteigen aufgerufen. Bitte halten Sie beim Einsteigen Abstand. Wo möglich wird auf das Einsetzen von Bussen zum Flugzeug künftig verzichtet. Sollte das nicht möglich sein, werden mehrere Busse mit einer geringeren Passagieranzahl pro Bus eingesetzt.
  • Veränderte Serviceabläufe an Bord: Es werden nur noch Snackbeutel mit einem Sandwich/Schokoriegel und einer 0,5l Mineralwasserflasche gereicht. Der Bord- und Snackverkauf wurden eingestellt. Daher sind keine Bordverkaufsmagzine und Getränkekarten mehr erhältlich.

Welche Art Mund-Nasenschutz ist erlaubt?

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasenschutz mit. Neben wiederverwendbaren Stoffmasken sind auch alle anderen Arten von Bedeckungen wie z.B. einfache Einwegmasken oder Schals zulässig.


Werden Masken ausgegeben?

Nein, bitte bringen Sie Ihre eigene Mund-Nasenschutz mit.


Was passiert, wenn ich keinen Mund-Nasenschutz trage?

Ohne Mund-Nasen-Schutz dürfen wir Sie leider nicht an Bord lassen.


Darf ich den Mund-Nasenschutz im Flugzeug abnehmen?

Der Mund-Nasenschutz darf nur in Notfallsituationen und während des Getränke-/Mahlzeiten-Services im Flugzeug abgenommen werden.


Muss die Crew einen Mund-Nasenschutz tragen?

Ja, für die Crew besteht ebenso wie für die Passagiere eine Maskenpflicht.


Wie hoch ist das Risiko, sich im Flugzeug mit Covid-19 anzustecken?

Sich während eines Fluges anzustecken, ist sehr gering. Condor hat eine Reihe von Maßnahmen am Boden und in der Luft zum Schutze aller Reisenden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umgesetzt.

Zudem sind in jedem unserer Flugzeuge spezielle Luftfilter verbaut, deren Standards denen, die in klinischen Einrichtungen wie Krankenhäusern zur Reinigung der Luft verbaut sind, entsprechen. Diese Filter sorgen dafür, dass die Kabine von Verunreinigung wie beispielsweise Bakterien oder Viren gesäubert und gefiltert wird.

Die Luft innerhalb der Kabine eines Flugzeugs zirkuliert dabei von oben nach unten und nicht horizontal. Die Wahrscheinlichkeit einer Infektionsübertragung via Luftstrom im Flugzeug ist entsprechend ebenso gering wie in einem Operationssaal in einer deutschen Klinik. Alle Reisenden werden außerdem gebeten, auf individuelle Hygienemaßnahmen, wie häufiges Händewaschen oder das Vermeiden von Berührungen im Gesicht, zu achten.


Bleibt der Mittelsitz frei?

Das ist auch gemäß Experten nicht notwendig, da durch Ihren Mund-Nasenschutz ein ausreichender Gesundheitsschutz besteht. Soweit es die Auslastung zulässt, achten wir dennoch darauf, die Sitzplätze möglichst weiträumig zuzuweisen. Grundsätzlich bleibt eine Ansteckung an Bord jedoch weiterhin sehr unwahrscheinlich.


Welche Filter werden in den Flugzeugen genutzt?

In unseren Flugzeugen kommen Filtertechniken zum Tragen, die die Luft von kleinsten Schwebeteilchen, explizit auch von Viren, reinigen. Diese Filter finden auch Verwendung in Operationssälen. Aufgrund des Luftstroms von oben nach unten, nicht seitlich oder horizontal, gilt die Ansteckung durch die Luft an Bord als extrem unwahrscheinlich.

Gibt es Desinfektionsmittel auf den Toiletten?

In den Toiletten befinden sich Seifenspender. Gründliches und verstärktes Händewaschen ist eine einfache und wirksame Maßnahme, sich vor einer Ansteckung zu schützen. Ebenso sollte man vermeiden, sich im Gesicht zu berühren.


Nach welchen Standards werden die Kabinen gereinigt?

Condor-Flugzeuge werden generell nach jedem Flug und gemäß höchster Hygienestandards gereinigt. Die Flugzeugkabine wird nach streng vorgegebenen Verfahren, die den Vorgaben der Behörden entsprechen, gereinigt. Das gilt sowohl für die einzelnen Sitzbereiche mit Tischen, sowie für die Waschräume.


Wie gehen Sie mit einem Gast um, der vor oder während des Flugs Symptome zeigt?

Wer vor Abflug Symptome zeigt, kann von einer Beförderung ausgeschlossen werden.
Bitte treten Sie im Sinne Ihrer eigenen Gesundheit und der aller Mitreisenden Ihre Reise nur an, wenn Sie sich gesund fühlen und keinerlei Krankheitssymptome zeigen. Für einen Verdachtsfall an Bord gibt es strenge Regularien und Prozesse, für die unsere Kabinencrews geschult sind.

Weiterempfehlen