Flüge nach Nicaragua

Condor fliegt Sie zu der Naturschönheit Nicaragua in Mittelamerika, eingebettet zwischen Karibik und Pazifischem Ozean. Es wird auch „Land der tausend Vulkane“ genannt. Einige der spektakulärsten und immer noch aktiven Vulkane lassen sich erklimmen, wie z.B. der Vulkan Concepción auf der Insel Ometepe, umgeben vom Lago de Nicaragua, dem größten See in Mittelamerika. Neben der

beeindruckenden Natur erlebt man in den Städten Nicaraguas viel Architektur aus der spanischen Kolonialzeit und bunte, lokale Märkte, auf denen die freundlichen Bewohner Schmuck, Kunsthandwerk und regionale Delikatessen anbieten. Flüge von Deutschland nach Nicaragua - buchen Sie jetzt einen Flug mit Condor in dieses traumhafte lateinamerikanische Land.

Fakten zum Flug

Ein Flug nach Nicaragua wird von Condor aus Bremen, Dresden, Hannover, Düsseldorf, Friedrichshafen, Leipzig/Halle, München, Stuttgart, Münster/Osnabrück, Nürnberg, Hamburg und Berlin-Tegel über Frankfurt am Main nach Managua angeboten. Der Flug von Frankfurt nach Managua, der Hauptstadt Nicaraguas, dauert zwischen 12 und 15 Stunden. Dabei sollten Sie einen Zwischenstopp einkalkulieren.

Vom internationalen Flughafen Augusto C. Sandino sind Sie mit dem Taxi in nur 20 Minuten vor Ihrem Hotel im Zentrum der Hauptstadt Managua. Als Alternative stehen Ihnen die öffentlichen Busse zur Verfügung, mit denen Sie die Innenstadt sehr günstig erreichen. Für Touren innerhalb Nicaraguas fahren Sie am besten mit den komfortablen Überlandbussen, welche meist mit Klimaanlage, verstellbaren Sitzen und Fernsehern ausgestattet sind. Bei längeren Reisen wird sogar Verpflegung an Bord geboten. Falls Ihr erstes Ziel in Nicaragua außerhalb der Hauptstadt Managua liegt, sollten Sie mehr als 15 Stunden Reisezeit einplanen.

Alle Nicaragua Flüge

Top 5 Ausflugstipps

Weiterempfehlen: