Suche

Der Condor Griechenland Guide

Chalkidiki // Griechenland Guide // Kalamata

Condor Redaktion / Reiseziele / 27. Mai 2020

So findet ihr euren Urlaubsort in Griechenland

Falls ihr es noch nicht wusstet, wir lieben Griechenland! Nicht ohne Grund fliegen wir euch zu insgesamt 15 griechischen Zielen. Aber bei so vielen Zielen ist die Wahl gar nicht so leicht. Ihr habt euch sicherlich auch schon gefragt: „Auf welchen griechischen Inseln gibt es Sandstrand?“, „Wo kann ich wandern in Griechenland?“ oder „Wohin für einen Partyurlaub in Griechenland?“ Diese Fragen und vieles weitere wollen wir euch mit unseren Griechenland Guide beantworten.


Griechenland Guide Kalamata/Peloponnes

Die Kalamata Oliven sind wohl den meisten ein Begriff. Aber lohnt sich auch ein Urlaub dort? Absolut! Kalamata ist das Tor zur Peloponnes, einer Region mit viel unberührter Natur, urigen Orten und schönen Stränden. Zudem lockt das Taygetos Gebirge mit zahlreichen Wanderwegen und aufregenden Serpentinenstraßen für die (Renn-)Radfahrer.

Kalamata: Ausgangspunkt für die Peloponnes

Die Kirche der Heiligen Apostel in Kalamata

Die Peloponnes Halbinsel ist eine der abwechslungsreichsten Regionen Griechenlands und Kalamata ein guter Ausgangspunkt dafür. Auf der Agora, der Shoppingstraße, könnt ihr ausgiebig shoppen gehen und an der Paralia, der Strandpromenade, fangfrischen Fisch genießen.

Die schönsten Strände auf der Peloponnes

Einfach traumhaft: der Voidokilia Beach

Weit über 100 km Sandstrand erstreckt sich über die ganze Westküste des Peloponnes. Der vielleicht schönste Strand auf der Peloponnes ist der Voidokilia Beach: heller Sandstrand, türkisblaues Meer und seichtes Wasser, dank der sichelförmigen Bucht (ideal für Familien). In direkter Nachbarschaft befindet sich der Golden Beach (Gialova Beach), den wir euch ebenfalls empfehlen können. Tipp Nummer drei ist der Glyfa Beach im Nordwesten der Peloponnes.

Aktivurlaub auf der Peloponnes

Für Surfer gibt es mehrere Surf-Spots auf der Peloponnes, einer davon ist der Mavrovouni Beach, nahe der Hafenstadt Gyhio. Hier tummeln sich Surf-Profis und die, die es noch werden wollen. Ein weiterer Surf-Spot ist Nafplion, hier kommt auch das Nachtleben nicht zu kurz.

Die hübsche Hafenstadt Gythio

Auch Wanderurlauber kommen auf der Peloponnes auf ihre Kosten. Der Fernwanderweg E4, der im Süden Spaniens beginnt und bis nach Zypern verläuft, beinhaltet auch 14 Etappen auf der Peloponnes. So kann man sich als einzelne Etappen herauspicken, oder natürlich auch die gesamte Strecke laufen.

Radfahrer können sich auf über 1.000 Radrouten freuen, die durch die hügelige/gebirgige Landschaft auch sehr anspruchsvoll werden können. Immer dabei: ein tolles Panorama! Kombinieren lassen sich viele Routen mit Sightseeing von hübschen Orten oder historischen Sehenswürdigkeiten.

Ein Highlight: die Stadt Monemvasia

Ausflugstipp Monemvasia

Im Südosten des Peloponnes befindet sich die Stadt Monemvasia, die ihr euch unbedingt ansehen solltet. Die mittelalterliche Stadt liegt auf einem gewaltigen Felsen und ist geprägt von engen Gassen und schönen Kirchen.

Die Anreise nach Kalamata

Euren Flug nach Kalamata könnt ihr bei uns ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München buchen. Die Flugzeit nach Kalamata beträgt in etwas 2:45 Stunden. Vor Ort solltet ihr euch einen Mietwagen ausleihen, so erreicht ihr einfach und flexibel die Highlights auf der Peloponnes Halbinsel.

Bewertung Destination Peloponnes, Griechenland Guide

Griechenland Guide Karpathos

„Ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Karpathos…“
Wer die Zeile versucht zu singen, merkt schnell, warum sich Udo für einen kürzeren Inselnamen entscheiden musste. Dabei waren wirklich bislang erstaunlich wenige Menschen auf Karpathos. Eine griechische Insel, die sich immer mehr als funkelnder Geheimtipp einen Namen macht. Sie liegt zwischen Rhodos und Kreta und ist die zweitgrößte der Dodekanes Inseln.

Die Bank in Kyra Panagia
Die Bank in Kyra Panagia. Wer die Glocke läutet, der kehrt zurück nach Karpathos, so heißt es.

Die Inselhauptstadt Pigadia, auch Karpathos-Stadt genannt

Pigadia findet ihr an der südlichen Ostküste der Insel. Der Name heißt übersetzt „Quelle“, da in der Region einst zahlreiche Quellen gefunden wurden. Doch sie ist auch eine Quelle lebensfroher Gassen, bunter Blumen, uriger Tavernen, zahlreicher Hotels und 1A Ausgangslage zur Erkundung der kompletten karpathischen Insel. Daher sollte sie in unserem Griechenland Guide keinesfalls fehlen.

In Pigadia findet sich, neben öffentlichen Verkehrsmitteln, ATMs, Post und Supermärkten auch sonst alles, was man zum Seele baumeln brauchen könnte und sogar noch ein bisschen mehr. Zahlreiche Cafés, Shopping-Möglichkeiten, einen 4 km langen Sandstrand mit Musik und jede Menge Kultur. „Quelle“ trifft es also wirklich ziemlich gut!

Memo an die Kulturliebhaber: die Inselhauptstadt wurde auf den ehemaligen Standort von Potideon erbaut, eine antike Stadt, die vor tausenden von Jahren erbaut wurde.

Traumstrände Karpathos
Hier gibt es Traumstrände, wie Sand am Meer.

Die schönsten Strände auf Karpathos

Als die schönsten Strände der Welt verteilt wurden, muss Karpathos sehr laut „HIER!“ geschrien haben, denn die Insel ist voll von paradiesischen Buchten mit türkisblauem Meer. Sie verdienen definitiv einen eigenen Blogartikel, doch so viel sei gesagt. Egal, in welche Himmelsrichtung es euch in eurem Urlaub auf Karpathos verschlägt, das Ägäische Meer erwartet euch mit seinen schönsten Farben.

Karpathos: auch für Surfer ein Paradies

Wenn ihr eher der aktive Strandtyp seid, den Wind und Wellen locken, seid ihr an der Westküste und rund um den Südzipfel gut aufgehoben. Hier, so heißt es, ist der Wind Zuhause und Surfer finden beste Bedingungen, um sich nach Herzenswunsch auszutoben.

Mit weitaus weniger Wind, dafür mit reichlich Auswahl an kleinen bezaubernden Badebuchten, erwartet euch die Ostküste. Wer das natürliche Peeling aus Sonnenmilch und Sand nicht missen möchte, wird im Süden fündig. Hier findet ihr die meisten Sandstrände von Karpathos. Und der Norden? Er strahlt in seiner rauen, natürlichen Schönheit mit kahlem Felsgebirge und erweckt eventuell das Robinson Crusoe Gen in euch. Hier grenzt Karpathos an die kleine, unbewohnte Nachbarinsel Saria, die ihr mit einem Bootsausflug ab Diafani besuchen könnt.
Versteckte Badebuchten, verlassene Siedlungen und große Augen sind garantiert!

Griechischer Charme und idyllische Gassen

Ausflugstipp auf Karpathos

Kali Limni is calling! Wenn der Berg ruft.
Seid ihr fit und bereit, ein paar Stunden und Kalorien zu investieren? Dann stürmt während eurem Urlaub auf Karpathos doch den Gipfel des höchsten Berges Kali Limni. Der Aufstieg auf den 1215 m hohen Berg dauert, je nach Tempo, 2.5 Stunden und belohnt euch mit einer einzigartigen Weitsicht. Grundvoraussetzung für den Ausflug sind neben einer guten Wetterlage natürlich auch festes Schuhwerk, Sonnenschutz, Proviant und ausreichend zu Trinken. Den Einstieg des markierten Wanderpfads findet ihr auf der Hochebene Lastos. Hin und zurück, so die Schätzung, sind es ca. 4,5 km in denen ihr etwa 465 Höhenmeter meistert.

Das traditionelle Bergdorf Olympos

Highlights auf Karpathos

Obwohl die Insel größentechnisch auf etwas mehr als 300 km² begrenzt ist, lässt sie sich in puncto Vielfalt und Sehenswürdigkeiten nicht lumpen!
Euch erwarten Traumstrände, glitzernde Lagunen, zauberhafte Fischerorte, köstliches Essen, urige Tavernen, Wanderungen, traditionelle Bergdörfer, eine pulsierende, kleine Hauptstadt und ca. 6500 Einwohner, die mit ihrem griechischen Charme, ihrer Gastfreundschaft und der Liebe zur Tradition eine ganze Menge davon verstehen, einen Ort zu etwas ganz Besonderem zu machen.

Die Anreise nach Karpathos

Bislang war die Anreise nach Karpathos aus Deutschland mit mindestens einmal Umsteigen verbunden. Doch jetzt, wo ihr von dem griechischen Geheimtipp wisst und die Neugier in den Fingern kribbelt, wollen wir euch auch in Luftgeschwindigkeit dorthin bringen. Ab Mai/Juni 2021 ist es soweit! Dann könnt ihr euren Flug nach Karpathos bequem und nonstop ab Düsseldorf und München buchen. Karpathos verfügt über einen kleinen, eigenen Flughafen im Süden der Insel. Die Flugzeit beträgt in etwa drei Stunden.

Bewertung Destination Karpathos, Griechenland Guide

Griechenland Guide Kavala/Thassos

Thassos liegt in der Ägäis und ist nicht nur bei ausländischen Besuchern, sondern auch bei Griechen als Urlaubsziel beliebt. Die Insel Thassos hat keinen eigenen Flughafen, auf dem griechischen Festland, nahe der Stadt Kavala befindet sich jedoch einer, den wir ab Düsseldorf, Frankfurt und München anfliegen.

Thassos erreicht ihr vom Flughafen mit der Fähre innerhalb von 40 Minuten. Leiht euch dafür am besten am Flughafen einen Mietwagen aus, so seid ihr auch vor Ort flexibel und könnt die schöne Insel auf eigene Faust erkunden.

Die schönsten Strände auf Thassos

Der Tripiti Beach

Vor Ort locken traumhafte Sandstrände, grüne Hügel und verträumte Orte. Zu den beliebtesten Stränden von Thassos gehören der Saliara Beach (auch Marble Beach genannt), der Golden Beach und der Trypiti Beach. Am Trypitit Beach lockt noch ein weiteres Highlight, und zwar eine von der Natur geformte Badewanne, von der man ins offene Meer schwimmen kann.

Zu den unbekannteren Strandschönheiten zählen der kilometerlange Sandstrand Skala Rachoni Beach, der Marley Beach und der Porto Vathy Beach.

Wer in einem Beach Club entspannen möchte, dem empfehlen wir die Karnagio Bar. Tolle Lage, leckere Speisen, Getränke und coole Musik.

Aktivurlaub auf Thassos

Wie eigentlich überall in Griechenland, ist das Meer rund um Thassos extrem sauber und klar – Taucher und Schnorchler genießen also eine gute Sicht und können sich zudem auf eine vielfältige Unterwasserwelt freuen. Wanderurlauber können sich auf der grünsten Insel der Ägäis auf schöne Wanderungen durch dichte Kiefernwälder, entlang der Küste oder zu hübschen Bergdörfern (Tipp: Dorf Kastro) freuen.

Sehenswürdigkeiten auf Thassos

Thassos besticht neben seinen schönen Stränden vor allem durch seine charmanten Dörfer. Hier erlebt ihr griechisches Flair vom Feinsten, könnt lokale Köstlichkeiten probieren und die Ruhe genießen. Das wohl bekannteste Dorf ist das Dorf Kastro, das mit einem tollen Panoramablick besticht. Ebenfalls sehenswert sind das Dorf Prinos, das Dorf Panagia und das Dorf Maries.

Einfach hübsch: das Dorf Panagia

Ein weiterer Tipp ist das Kloster Archangelou. Die Kirche des Klosters, zählt zu den schönsten Kirchen Griechenlands und auch die Lage kann sich auch sehen lassen: direkt auf einen Felsen gebaut, genießt man vom Kloster einen herrlichen Blick aufs Meer. Und wenn ihr schon mal unterwegs seid, solltet ihr auch die Inselhauptstadt Limenas einen Abstecher gönnen. Highlights hier sind die antike Akropolis, ein Tempel des Apollo und ein gut erhaltenes Amphitheater.

Sehenswert: Das Kloster Archangelou

Die Anreise nach Kavala/Thassos

Euren Flug nach Kavala/Thassos könnt ihr bei uns ab Düsseldorf, Frankfurt und München buchen. Die Flugzeit nach Kavala/Thassos beträgt ca. 2 Stunden und 30 Minuten.

Bewertung Destination Thassos, Griechenland Guide

Griechenland Guide Kefalonia

Kefalonia ist die größte der Ionischen Inseln und gehört bei deutschen Urlaubern eher zu den unbekannten griechischen Inseln. Wenn ihr euch für einen Urlaub auf Kefalonia entscheidet, könnt ihr euch auf zauberhafte Fischerdörfer, wie Fiskardo und Assos, schöne Strände und eine abwechslungsreiche Natur freuen.

Das Bilderbuchdorf Assos

Die Inselhauptstadt Argostoli

Alle Flüge landen auf dem Flughafen von Kefalonia, nahe der Hauptstadt Argostoli. Die Stadt eignet sich bestens für eine ausgiebige Shoppingtour. An der Hafenpromenade locken zudem zahlreiche Restaurants und Tavernen und: die Chance, Schildkröten zu entdecken. Ja, richtig gehört bzw. gelesen! Die Meeresschildkröten werden durch die Fischerboote angelockt und tauchen immer mal wieder im Hafenbecken auf.

Darf nicht fehlen: ein griechischer Salat

Lohnt sich ein Mietwagen auf Kefalonia?

Grundsätzlich empfehlen wir euch, für euren Urlaub auf Kefalonia einen Mietwagen auszuleihen, denn so könnt ihr die Insel auf eigene Faust erkunden. Wegen dem Straßenverkehr braucht ihr euch keine Sorgen zu machen – dieser ist genau wie die Insel sehr entspannt.

Melissani Höhle: azurblaues Highlight

Ein beliebtes Ausflugziel auf Kefalonia ist die Melissani Höhle, die ihr euch unbedingt ansehen solltet. Der See befindet sich in einer riesigen Höhlenkammer. Durch ein Loch in der Decke scheint die Sonne auf den See und lässt ihn in den schönsten Blautönen leuchten (zur Mittagszeit am schönsten).

Die Melissani Höhle

Die schönsten Strände auf Kefalonia

Die Strände auf Kefalonia sind hauptsächlich Kiesstrände, im Süden der Insel gibt es aber auch ein paar Sandstrände. Zu den schönsten Stränden der Insel zählen der Myrtos Beach (kann sehr voll werden), der Antisamos Beach, der White Rocks Beach (nur per Boot erreichbar) und der Skala Beach.

Der Myrtos Beach

Aktiv unterwegs auf Kefalonia

Ihr wollt auf Kefalonia nicht nur die schönen Strände genießen? Kein Problem auf Kefalonia gibt es zahlreiche Möglichkeiten aktiv zu werden: Kefalonia ist sehr gebirgig, der Berg Ainos ist immerhin 1.628 Meter hoch und somit der höchste Berg der Insel. Nicht nur hier sondern überall auf der Insel locken schöne Wanderungen. Und was für Wanderer gilt, gilt auch für Radfahrer!

Die Anreise nach Kefalonia

Euren Flug nach Kefalonia könnt ihr bei uns ab München buchen. Die Flugzeit nach Kefalonia beträgt in etwa 2 Stunden und 30 Minuten. Am Flughafen von Kefalonia stehen euch zahlreiche Mietwagenfirmen zur Verfügung.

Griechenland Guide Korfu

Korfu ist nicht nur eine der nördlichsten Inseln Griechenlands, sondern auch eine der grünsten. Überall werdet ihr Olivenbäume, Akazien und Zitrusbäume sehen und riechen. Besonders der Kumquatbaum ist typisch für die Insel (Mitbringsel-Tipp: Kumquatmarmelade).

Korfu im Überblick

Da Korfu landschaftlich sehr vielseitig ist, haben wir hier einen groben Insel-Überblick für euch:

Der Nordwesten von Korfu

Der Nordwesten Korfus ist geprägt von grünen Tälern, verträumten Buchten und langen Sandstränden. Beliebte Ausflugsziele sind das Dorf Doukades, die Burg Angelokastro (toller Panoramablick über Korfu) und das Kap Drastis.

Das Kap Drastis

Der Nordosten von Korfu

Der Nordosten Korfus ist geprägt vom höchsten Berg der Insel, dem Pantokrator. Viele beliebte Urlaubsorte finden sich hier, z. B. Kassiopi, mit einem der schönsten Häfen der Insel oder Agios Spiridon, mit einem langen Sandstrand.

Der Hafen von Kassiopi

Die Inselhauptstadt Kérkyra

In der Inselmitte finden sich die sehenswerte Hauptstadt Kérkyra und der Flughafen von Korfu. Die Stadt ist das touristische Zentrum der Insel und eignet sich bestens für einen Tagesausflug: enge Gassen, ein Marktplatz mit Cafés, ein hübsches Rathaus und viel griechischem Flair erwarten euch. In der Sommersaison ist Kérkyra mit seinen zahlreichen Bars und Cubs, der Insel-Hotspot für Partyurlauber.

Die Shopping Straße von Kérkyra

Der Süden von Korfu

Der Süden Korfus ist geprägt von beschaulichen Orten, langen Stränden und dem Korissionsee. Wer Lust auf köstlichen, fangfrischen Fisch hat, sollte einen Ausflug zum Örtchen Boukari unternehmen.

Schlemmen mit Aussicht in Boukari

Vom Bergdorf Chlomos genießt ihr einen herrlichen Blick auf Korfu und im Fischerdorf Petriti locken ruhige, erholsame Urlaubstage.

Die schönsten Strände von Korfu

Der Porto Timoni Beach

Auf Korfu finden sich überall schöne Strände, sowohl Sand- als auch Kiesstrände. Besonders gut gefallen uns die Strände von Agios Georgios Pagi, der Glyfada Beach, der Pelekas Beach und der Strand von Agios Gordis.

Ein Highlight ist das Örtchen Paleokastritsa an der Westküste. Rund um den Ort finden sich zahlreiche schöne Buchten, mit traumhaften Stränden. Teilweise sind diese jedoch nur mit dem Boot erreichbar.

Einfach traumhaft: die Küste rund um Paleokastritsa

Die Anreise nach Korfu

Flüge nach Korfu könnt ihr bei uns ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart buchen. Die Flugzeit nach Korfu beträgt circa 2 Stunden und 15 Minuten.

Griechenland Guide Kos

Die Insel Kos liegt in der griechischen Ägäis und bietet einen bunten Mix aus hübschen, weiß getünchten Dörfern, schönen Stränden und liebevoll restaurierten Windmühlen.

Kos liegt nur 5 Kilometer von der türkischen Küste entfernt und gehörte auch ca. 400 Jahre lang zum Osmanischen Reich. Dadurch ist die Insel von griechischen und türkischen Einflüssen geprägt.

Griechisch/türkisches Flair in Kos Stadt

Der Eleftherias Square in Kos Stadt

Flüge nach Kos landen auf dem Flughafen von Kos, der sich in der Inselmitte befindet. Da das Straßennetz gut ausgebaut ist, erreicht man vom Flughafen jeden Ort in nicht mehr als 40 Minuten. Das touristische Zentrum ist die Inselhauptstadt Kos-Stadt. Hier kann man wunderbar shoppen und in einer der zahlreichen Tavernen griechisch/türkische Köstlichkeiten genießen.

Die Highlights von Kos entdecken

Auch auf Kos lohnt es sich, einen Mietwagen zu buchen. Überall auf der Insel locken verträumte Dörfer (z. B. Dorf Pyli) und antike Sehenswürdigkeiten, wie z.B. Agorá oder die Asklepieion Stätte.

Sonnenuntergang am Salzsee Alykes

Zum Sonnenuntergang solltet ihr unbedingt einmal zum Alikes Salzsee fahren, das Panorama dort wird euch nicht enttäuschen, versprochen!

Die schönsten Strände von Kos

Der Paradise Beach

Sonnenanbeter kommen auf Kos ebenfalls auf ihre Kosten. Durchschnittlich 8 Sonnenstunden pro Tag und Temperaturen von um die 30 Grad und mehr im Sommer, lassen keine Wünsche offen. Schöne Sand- und Kiesstrände gibt es auf Kos ebenfalls genügend. Beliebt bei Familien ist der Sandstrand Marmari Beach, da der Einstieg ins Wasser sehr flach ist. Besonders schön sind auch der Tigáki Beach, der Paradise Beach und der Lagada Beach.

Die Anreise nach Kos

Flüge nach Kos könnt ihr bei uns ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart und Zürich buchen. Die Flugzeit nach Kos beträgt in etwa drei Stunden.

Bewertung Destination Kos, Griechenland Guide

Griechenland Guide Kreta

Die größte griechische Insel Kreta ist ein wahrer Alleskönner. Schöne Strände, idyllische Buchten, Kultur, Natur – auf Kreta kommt jeder auf seine Kosten. Wir fliegen euch von mehreren deutschen Flughäfen mehrmals wöchentlich nach Heraklion.

Kreta Highlight: der Palast von Knossos

Aufgrund der zahlreichen Highlights sollte man sich auf Kreta einen Mietwagen buchen. Nur fünf Kilometer von Heraklion entfernt, befindet sich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel: der Palast von Knossos. Die Tempelanlage soll aus dem 3. Jahrtausend vor Christus stammen und ist wirklich beeindruckend.

Der Palast von Knossos

Hier erfahrt ihr mehr über die Kultur auf Kreta

Samaria Schlucht: Tipp für Wanderfreunde

Weitere Highlights auf Kreta sind die Hippie Stadt Matala mit den teils immer noch von Hippies bewohnten Haushöhlen, das Kloster Arkadi und die Samaria Schlucht. Diese spektakuläre Schlucht ist 18 km lang und eignet sich bestens für ausgedehnte Wanderungen.

Ein Highlight: Wandern in der Samaria Schlucht

Hier erfahrt ihr mehr über die schönsten Wanderungen auf Kreta

Chania: venezianisches Flair genießen

Venezianisches Flair auf Kreta

Auch in Chania solltet ihr einen Stopp einlegen, denn die Stadt und ihr Hafen sind absolut sehenswert. Der Hafen wurde im 14. Jahrhundert von den Venezianern gebaut und gleicht, wie könnte es anders sein, einer Lagunenstadt. Lasst euch durch die hübsche Altstadt treiben und genießt griechische Köstlichkeiten in einer der zahlreichen Tavernen am Hafen.

Die schönsten Strände von Kreta

Abgesehen von kulturellen Highlights gibt es auf Kreta natürlich auch wunderschöne Strände. Besonders spektakulär ist die Lagune von Balos, die ihr von Chania innerhalb von 1,5 Stunden erreicht. Ganz in der Nähe von der Lagune von Balos befindet sich ein weiterer Traumstrand, der Falassarna Beach.

Traumstrand: der Balos Beach

Ein optisches Highlight ist der Elafonissi Beach, denn der Sand schimmert bei ruhigem Wellengang in einem zarten Rosa. Der Strand eignet sich zudem sehr gut für Familien, denn das Wasser ist sehr seicht.

Hier erfahrt ihr mehr über die schönsten Strände von Kreta

Partyurlaub auf Kreta: die Hotspots

Wer Lust auf einen Partyurlaub hat, ist auf Kreta ebenfalls bestens aufgehoben. Die Party-Hochburgen auf Kreta sind Malia, Chersonissos und der Star Beach.

Die Anreise nach Kreta

Euren Flug nach Heraklion könnt ihr bei uns ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart und Zürich buchen. Flüge nach Chania bieten wir ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München an.

Bewertung Destination Kreta, Griechenland Guide

Griechenland Guide Preveza/Lefkada

Eine weitere Inselperle ist die Ionische Insel Lefkada. Die Insel hat keinen eigenen Flughafen, der Flughafen von Preveza ist jedoch nur 12 km entfernt. Lefkada ist zudem über eine Brücke mit dem Festland verbunden, das macht die Anreise einfach und bequem. Grundsätzlich empfehlen wir euch, auf Lefkada einen Mietwagen zu buchen, denn Lefkada will entdeckt werden!

Die schönsten Strände von Lefkada

Der Strand von Porto Katsiki

Wenn ihr dachtet, türkisblaues, kristallklares Meer gibt es nur in der Karibik, dann solltet ihr jetzt ganz schnell einen Flug nach Preveza/Lefkada buchen :) Traumhafte Kiesstrände (Badeschuhe einpacken) gibt es hier an jeder Ecke, grundsätzlich gefallen uns die Strände an der Westküste einen Tick besser als vom Rest der Insel. Unsere Strand-Favoriten sind deshalb der Porto Katsiki Beach, der Milos Beach und der Strand von Agios Nikitas.

Die Highlights von Lefkada entdecken

Aber auf Lefkada gibt’s natürlich nicht nur schöne Strände, sondern noch viel mehr zu entdecken. Im Norden befindet sich die Inselhauptstadt Lefkada, die sich bestens für einen Tagesausflug eignet. Nette Gassen mit noch netteren Lädchen sowie zahlreiche Cafés und Restaurants/Tavernen lassen keine Wünsche offen. Gut kombinieren kann man die Stadt mit einem Besuch im Kloster Faneromeni, von dem man einen schönen Blick auf die Stadt und die Insel hat.

Sonnenuntergang Hotspot: Das Dorf Exanthia

Den vielleicht schönsten Sonnenuntergang genießt ihr vom Bergdorf Exanthia (Tipp: Restaurant Rachi).

In diesem Bericht verraten wir euch noch mehr Tipps für Lefkada.

Highlights auf dem Festland: Der Epirus

Wer lieber auf dem Festland bleiben möchte, der kann in der Region Epirus einiges entdecken. Der bekannteste Ort der Region ist sicherlich Parga. Das charmante Küstenörtchen ist vom Flughafen Preveza innerhalb von circa einer Stunde mit dem Mietwagen erreichbar.

Das Bilderbuchörtchen Parga – Bildautor: Calin Stan

Bunte Häuschen, enge Gassen und zahlreiche Cafés und Tavernen machen Parga zu einem der beliebtesten Urlaubsorte an der griechischen Westküste. Sonnenanbeter können sich auf zahlreiche schöne Strände freuen (z. B. der Sarakiniko Beach oder der Karavostasi Beach) und Aktivurlauber auf ein bergiges Hinterland. Ein Highlight ist eine Wanderung entlang des Flusses Acheron oder zu den Wassermühlen von Souli.

Einen traumhaften Blick auf die Küste genießt ihr von der Festung Festung Trikorfo, die sich etwa fünf Kilometer nördlich von Parga befindet.

Ebenfalls beliebt bei Urlaubern ist der Ort Syvota. Syvota liegt nördlich von Parga und ist für seine karibischen Strände bekannt. Kristallklares, türkisblaues Wasser und heller Sand lassen die Herzen von Sonnenanbetern höher schlagen. Empfehlen können wir euch die Strände Bella Vraka Beach und Agia Paraskevi Beach.

Die Anreise nach Preveza

Euren Flug nach Preveza/Lefkas könnt ihr bei uns ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart buchen. Die Flugzeit nach Preveza/Lefkas beträgt in etwa zwei Stunden und 20 Minuten.

Griechenland Guide Mykonos

Mykonos: Party-Hotspot in der Ägäis

Weiter geht’s in unserem Griechenland Guide mit Mykonos. Mykonos liegt in der Ägäis und ist DIE Partyinsel von Griechenland, was in Zeiten von Covid-19 natürlich nur eingeschränkt möglich ist. Die Party-Hotspots sind der Club Cavo Paradiso, die Queen of Mykonos Bar, die Skandinavian Bar und die Caprice Bar.

Symbol von Mykonos: Die historischen Windmühlen

Doch auch abseits der Partyszene begeistert Mykonos. Weiß getünchte Häuser, blaue Kuppeldächer, Windmühlen und Olivenhaine sorgen für das ultimative Griechenland-Flair.

Frau steht an weißer Hauswand und blickt auf das Meer
Photo by Alexandra Kirr

Die schönsten Strände von Mykonos

An den zahlreichen Kies- und Sandstränden könnt ihr entweder verrückte Strandpartys feiern (z. B. am Super Paradise Beach), euch entspannt die Sonne auf den Bauch scheinen lassen (z. B. am Agios Stefanos Beach) oder Ausschau nach Promis halten (Psarou Beach).

Die Anreise nach Mykonos

Euren Flug nach Mykonos könnt ihr bei uns ab Düsseldorf und München buchen. Die Flugzeit nach Mykonos beträgt in etwa drei Stunden.

Bewertung Destination Mykonos, Griechenland Guide

Griechenland Guide Rhodos

Rhodos ist die viertgrößte Insel Griechenlands und auch eine der bekanntesten Inseln für Urlaub in Griechenland. Vor Ort locken schöne Strände, idyllische Buchten, urige Dörfer, historische Bauwerke und ein buntes Nachtleben.

Der beliebte Urlaubsort Lindos

Die Highlights von Rhodos Stadt

Flüge nach Rhodos landen auf dem Flughafen von Rhodos, der ca. eine halbe Stunde von Rhodos Stadt entfernt ist. Der Stadt und vor allem der Altstadt, solltet ihr auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und lockt mit Highlights, wie den Großmeisterpalast des Johanniterordens, der schönen Süleyman-Pascha-Moschee oder dem türkischen Viertel.

Der Hippocrates Platz in Rhodos Stadt

Lindos: beliebt bei Jedermann

Ein beliebter Urlaubsort auf Rhodos ist das Örtchen Lindos. Im Osten der Insel gelegen, lockt es mit weiß getünchten Häusern, charmanten Gassen und einem schönen Strand. In Lindos solltet ihr euch auch unbedingt die Akropolis ansehen.

Die Akropolis von Lindos

Die schönsten Strände von Rhodos

Auf Rhodos gibt es natürlich noch viele weitere schöne Strände. Wir können euch den Glystra Beach, die Anthony Quinn Bucht und den Tsambika Beach empfehlen. Ihr wollt die Nächte durchtanzen? Dann ab an den Faliraki Beach!

Der Tsambika Beach

Highlight: der Koloss von Rhodos

Das Highlight von Rhodos ist der Koloss von Rhodos, eines der sieben antiken Weltwunder. Heute sind nur noch die zwei Säulen übrig, die Figur selbst existiert nicht mehr. Trotzdem absolut ein Besuch wert!

Die Überreste vom Koloss von Rhodos

Unser Tipp: das Tal der Schmetterlinge

Ebenfalls empfehlen können wir euch das Tal der Schmetterlinge, am Nordhang der Psinthos-Berge. Mehrere kleine Wasserfälle, ein Bach und ein See sorgen für Abkühlung – und Tausende Schmetterlinge, die dem Tal ihren Namen geben, für ein einmaliges Naturschauspiel.

Die Anreise nach Rhodos

Euren Flug nach Rhodos könnt ihr bei uns ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart und Zürich buchen. Die Flugzeit nach Rhodos beträgt ca. drei Stunden und 15 Minuten.

Griechenland Guide Samos

Auf der griechischen Insel Samos erwartet euch viel Grün, bergige Landschaften und ganz viel Ruhe.

Samos: ein Wanderparadies

Samos ist für Wanderurlauber ein wahres Paradies. Besonders schön sind die Wanderungen auf den Profitis Illias, zu den Stränden Mikro-Saitani & Megalo-Saitani und zu den Potami-Wasserfällen. Auch das Nachtigallental ist sehr idyllisch und eignet sich gerade bei heißen Temperaturen ideal für etwas Abkühlung.

Die schönsten Strände von Samos

Wer seinen Urlaub an kilometerlangen Sandstränden verbringen möchte, ist auf Samos nicht gut aufgehoben. Samos lockt dafür aber mit wunderschönen Buchten, teilweise mit Sand, meistens jedoch mit Kieselstrand. Wir empfehlen euch deshalb, unbedingt Badeschuhe mitzunehmen. Zu den schönsten und beliebtesten Stränden von Samos gehören der Kokkari Beach (hier locken auch zahlreiche Tavernen), der Mykali Beach und der Potami Beach.

Urlaubsfeeling pur am Kokkari Beach

Samos: eine Insel zum Erholen

Samos ist eine Insel zum Abschalten. Überall werdet ihr verträumte Dörfer finden, könnt euch in einsamen Buchten abkühlen und abends einen leckeren Samos Wein in einer Taverne genießen.

Typisch Samos: kleine bezaubernde Buchten, die zum Entspannen einladen

Die Anreise nach Samos

Flüge nach Samos landen auf dem Flughafen von Samos, den ihr mit uns wöchentlich ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München erreichen könnt. Die Flugzeit nach Samos beträgt ca. drei Stunden.

Bewertung Destination Samos, Griechenland Guide

Griechenland Guide Santorin

Die Insel Santorin ist wohl eine der bekanntesten griechischen Inseln, denn Bilder von weißen Häusern mit blauen Kuppeldächern, die spektakulär an einer steilen Felsküste „kleben“, hat wohl jedoch schon einmal gesehen.

Das berühmte Dorf Oia

Im eigentlichen Sinne ist Santorin gar keine Insel, sondern eine Inselgruppe. Vor Tausenden von Jahren ist ein riesiger Vulkankrater im Meer versunken, die Überreste davon sind die Inseln Thira, Thirasia und Aspronisi. Die Hauptinsel ist Thira, hier befindet sich auch das berühmte Dorf Oia und der Flughafen von Santorin.

Wer würde zu so einem Frühstücksplatz nein sagen!?

Dank des vulkanischen Ursprungs erwarten euch auf Santorin schroffe Felsterrassen, rote und schwarze Strände und heiße Quellen. Auch Spuren antiker Siedlungen sind auf Santorin zu finden.

Oia: das bekannteste Dorf Griechenlands

Gerade zum Sonnenuntergang zieht es die meisten Besucher nach Oia, das wohl bekannteste Dorf Griechenlands. Hier erwarten euch zahlreiche exklusive Hotels und Restaurants mit spektakulärem Blick auf die Küste.

Das Fischerdorf Ammoudi

Zu Oia gehört auch der Fischerhafen von Ammoudi, wo ihr fangfrischen Fisch in einer der charmanten Tavernen genießen könnt.

Die schönsten Strände von Santorin

Auf Santorin gibt es schöne Kies- und Felsstrände, aber nicht so zahlreich, wie auf anderen griechischen Inseln. Ein Highlight ist der Red Beach, mit rot leuchtenden Strand.

Der Red Beach

Die Anreise nach Santorin

Euren Flug nach Santorin könnt ihr bei uns ab Düsseldorf, Frankfurt und München buchen. Die Flugzeit nach Santorin beträgt ca. zwei Stunden und 45 Minuten.

Bewertung Destination Santorin, Griechenland Guide

Griechenland Guide Skiathos

Die Insel Skiathos liegt im Nordwesten der Ägäis und ist ein wahres Strandparadies.

Spektakulär: der Lalaria Beach (nur per Boot erreichbar)

Skiathos: ein Strandparadies

Überall finden sich auf Skiathos Sand- und Kiesstrände. Besonders schön sind die Strände Mandraki Beach, der Koukounaries Beach, der Lalaria Beach (nur per Boot erreichbar und im Sommer sehr voll) und der Troulos Beach.

Traumhaft: der Koukounaries Beach

Ihr seid Plane-Spotter? Dann auf zum Xanemos Beach! Der Strand befindet sich am Ende der Start- bzw. Landebahn, so könnt ihr im Meer planschen und dabei Flugzeuge beim Starten und Landen zusehen.

Griechisches Flair in Skiathos Stadt genießen

Skiathos Stadt

In Skiathos Stadt könnt ihr durch die hübschen Gassen der Altstadt Plaka bummeln, griechische Spezialitäten in den zahlreichen Tavernen probieren und die Überreste der venezianischen Burg Bourtzi besichtigen.

Von Skiathos Stadt legen auch Fähren zur Insel Skopelos ab. Die Insel ist ein Abbild von Skiathos, ist aber wesentlich kleiner und ruhiger.

Die Anreise nach Skiathos

Euren Flug nach Skiathos könnt ihr bei uns ab Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart buchen. Die Flugzeit nach Skiathos beträgt ca. zwei Stunden und 30 Minuten.

Bewertung Destination Skiathos, Griechenland Guide

Griechenland Guide Volos (Pilion)

Die Stadt Volos liegt auf der Pilion Halbinsel, die sich zwischen Athen und Thessaloniki befindet. Die Region ist noch unglaublich ursprünglich, wird hauptsächlich von Griechen bereist und ist unser Geheimtipp für einen Urlaub in Griechenland.

Das hübsche Bergdorf Makrinitsa

Volos: Ausgangspunkt für eine Pilion Entdeckungsreise

In der der Studentenstadt Volos beginnen die meisten ihren Urlaub auf dem Pilion, denn hier befindet sich auch der Flughafen.

Der Pilion ist geprägt von charmanten Bergdörfern (Tipp: Die Dörfer Tsagarada und Makrinitsa), felsigen, idyllischen Buchten und dicht bewachsenen Wäldern. Für Wanderurlauber ist die Region ein Paradies, denn es locken zahlreiche, gut ausgeschilderte Wanderwege.

Der Pilion ist ein Paradies für Wanderer

Die schönsten Strände am Pilion

Wer viel wandert, sehnt sich natürlich auch nach einer kleinen Abkühlung oder möchte generell ein paar verträumte Tage am Strand verbringen. Unsere drei Strand-Tipps sind der Mylopotamos Beach, die Strände rund um Horefto (Parissena und Papa Nero Beach) und der Strand von Milina.

Die Bucht von Milina

Mit der Moutzouris nach Milies

Ein Tipp für einen gemütlichen Tagesausflug ist eine Fahrt mit der Schmalspurbahn „Moutzouris“, von Ano Lechonia zum Bergdorf Milies. Das Dorf liegt auf 450 Metern Höhe und lockt mit einem hübschen Dorfplatz und einem schönen Ausblick auf die bergige, grüne Umgebung und das dahinterliegende azurblaue Meer.

Die Bahnstation von Milies

Die grüne Perle Tsagarada

Ein weiteres hübsches Dorf, was ihr euch unbedingt ansehen solltet, ist das Dorf Tsagarada. Das Dorf besteht aus vier Teilen (Agia Paraskevi, Agia Kyriaki, Agios Stefanos und Agios Taxiarches), in jedem Dorfteil gibt es einen zentralen Platz, der von uralten Platanen und Kastanienbäumen gesäumt ist. Sehr idyllisch! Auf dem Platz von Agia Paraskevi steht eine Platane, die geschätzte 1.000 Jahre alt ist und einem Stammumfang von knapp 14 Metern hat – unbedingt ansehen!

Die Anreise nach Volos

Euren Flug nach Volos könnt ihr bei uns ab München buchen. Die Flugzeit nach Volos beträgt ca. zwei Stunden und 15 Minuten.

Bewertung Destination Pilion, Griechenland Guide

Griechenland Guide Zakynthos

Die Ionische Insel Zakynthos ist nicht nur wegen ihres berühmten Shipwreck Beaches ein beliebtes Urlaubsziel. Zakynthos ist die südlichstes Insel der Ionischen Inseln und geprägt von steilen Felsküsten und viel Grün.

Shipwreck Beach von Zakynthos

Die Bucht von Navagio mit dem Schiffswrack am Strand ist wahrscheinlich das bekannteste Bild von Zakynthos. Den Strand erreicht man nur per Boot, Touren werden von quasi allen Stränden und Häfen der Insel angeboten. Wenn ihr euch ein Auto auf Zakynthos mietet, könnt ihr eine Aussichtsplattform oberhalb der Bucht ansteuern. Noch schöner ist der Blick auf die Bucht, wenn ihr auf dem schmalen Wanderweg rechts an der Plattform vorbei ein paar Minuten entlang der Klippen spaziert.

Weitere schöne Strände von Zakynthos

Auf Zakynthos gibt es aber natürlich noch viele andere Strände und Buchten. Die Port Limnionas Bucht z. B. hat zwar keinen Strand, ist trotzdem ein Highlight, nicht nur wegen der Beach Bar, oberhalb der Bucht. Wer einen Strand bevorzugt ist am Laganas Beach, am Shoestring Beach (Alykanas Beach) am weitläufigen Banana Beach oder am Makris Gialos Beach bestens aufgehoben.

Ideal für einen Tagesausflug: das Örtchen Volimes

Sehenswürdigkeiten von Zakynthos

Zakynthos wurde bei einem schweren Erdbeben 1953 getroffen, wobei fast alle Ortschaften und alle historischen Bauten zerstört wurden. Ein paar nette Überreste finden sich in Volimes, Kiliomeno und Exo Chora.

Einfach schön: der Sonnenuntergang von Keri

Auch das Dorf Keri ist einen Besuch wert. Hier könnt ihr nicht nur griechische Köstlichkeiten probieren, sondern auch vom Leuchtturm einen schönen Sonnenuntergang genießen. Ein echter Griechenland Guide Geheimtipp also.

Die Insel Marathonissi

Ein beliebtes Ziel für einen Bootsausflug ist die Insel Marathonissi, die auch als Schildkröteninsel bekannt ist. Auf der Privatinsel nistet die Karetta Meeresschildkröte, an den Stränden darf aber auch gebadet werden.

Die Anreise nach Zakynthos

Euren Flug nach Zakynthos könnt ihr bei uns ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München buchen. Die Flugzeit nach Zakynthos beträgt ca. drei Stunden.

Bewertung Destination Zakynthos, Griechenland Guide

Griechenland Guide: Allgemeine Infos zur Einreise nach Griechenland

Auf der Webseite des Auswärtigen Amtes findet ihr alle aktuellen Infos zu Reisen nach Griechenland. Auf der Webseite des griechischen Tourismusamtes werden zudem häufige Fragen zu Reisen nach Griechenland beantwortet.

Und, wohin geht eure nächste Reise?


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Condor Fracht in Zeiten von Corona

Nächster Artikel

Eine virtuelle Reise durch Gran Canaria





Das könnte Sie auch interessieren



7 Kommentare

on 12. February 2021

Hallo… in dem Blog steht, dass Samos von Berlin aus angeflogen werden kann. Ich kann aber keinen Flug vom BER buchen? Ist das noch geplant?

    on 17. February 2021

    Hallo Katja,
    das hat sich in der Zwischenzeit leider geändert. Entschuldige bitte, dass der Text nicht aktuell ist, wir werden das sofort anpassen.
    Viele Grüße
    Claudia

on 29. October 2020

In eurem Guide habt ihr den traumhaften kleinen Küstenort Parga vergessen.

Das Juwel des Ionischen Meeres. Parga liegt auf dem Festland gegenüber der Insel Corfu.

Der Ort verströmt Insel Flair und ist der ideale Ort für alle die sonst nur die Inseln besuchen.

Flughafen wäre auch hier Preveza PVK.
Mein Tipp wäre der Strand Lichnos Beach bei Parga.
Hier habe ich in der kleinen Ferienanlage Spiros-Studios gewohnt.

    on 29. October 2020

    Hallo lieber Peter,

    vielen Dank für den Tipp, das ergänzen wir gerne :)
    Viele Grüße
    Claudia vom Condor Social Media Team

on 8. July 2020

Guten Tag,
besten Dank für die vielen Reiseziele. Gibt es eine griechische Inseln mit Thermen?
Haben Sie falls vorhanden im Flugprogramm?
Besten Dank – bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Eckhard Slottke

    on 13. July 2020

    Hallo Eckhard,
    ja die Insel Palia Kameni, die zum Archipel von Santorin gehört, hat Thermalquellen. Die Insel erreichst du von Santorin mit dem Boot. Ansonsten können wir dir die Vulkanhalbinsel Methana im Osten der Peloponnes empfehlen. Hier kannst du ebenfalls in heißen Thermalquellen baden.

    Viele Grüße
    Claudia vom Condor Social Media Team

on 8. July 2020

Super Infos in Kurzform. Danke!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.