Suche

Top 5 Ziele für einen Wanderurlaub in Griechenland

Condor Redaktion / Condor Reiseziele / 27. August 2021

Im Spätsommer und Herbst, wenn es in Griechenland nicht mehr so heiß ist, dann ist die Zeit der Wanderer gekommen. Aber wo kann man eigentlich in Griechenland gut wandern? In diesem Beitrag stellen wir euch unsere Top 5 Ziele für einen Wanderurlaub in Griechenland vor.

Griechenland Wanderurlaub: Unsere Tipps

Der Geheimtipp: Die Halbinsel Pilion

Die Pilion Halbinsel gehört vielleicht zu den am besten gehüteten Reiseziel-Geheimnissen von Griechenland. Die grüne, bergige Halbinsel bezaubert mit zahlreichen kleinen Buchten und Dörfern, mystischen Landschaften sowie vielen tollen Wandermöglichkeiten.

Ihr wandert auf schönen Wegen durch Olivenhaine, durch Laubwälder oder entlang der Küste. Die Wege sind zum Teil sehr steil, aber belohnen immer wieder mit einer wunderschönen Aussicht auf das Meer.

Wanderer laufen auf kleinem Weg durch Landschaft

Der Berg Pilion, dessen Name gleichlautend mit dem der Insel ist, soll der Sage nach die Sommerresidenz der olympischen Götter gewesen sein. Die meist noch unberührte, verwunschene Landschaft mit Flüssen, Wasserfällen und mehr als 1.500 Pflanzen- und Baumarten lassen den Grund hierfür leicht erkennen.

Auf euren Wanderungen kommt ihr immer wieder durch idyllische Dörfer, wo es auf dem zentralen Dorfplatz meistens ein Café oder eine Taverne gibt, die sich bestens für eine (Mittags-)Pause eignen.

Wir fliegen euch einmal wöchentlich von München nach Volos. Die sympathische Studentenstadt ist ein guter Ausgangspunkt für euren Wanderurlaub auf dem Pilion.

Der Peloponnes

Auf der Peloponnes-Halbinsel verläuft nicht nur der europäische Fernwanderweg E4, sondern es locken auch noch viele weitere Wandermöglichkeiten.

Blick auf Kalamata im Abendlicht
Guter Ausgangspunkt für einen Wanderurlaub: Die Hafenstadt Kalamata

Ob beeindruckende Gebirge, fruchtbare Hochtäler, imposante Felsküsten oder traumhafte Sandstrände, der Peloponnes bietet einen tollen Mix für unvergessliche Wandererlebnisse.

Die Hafenstadt Kalamata ist ein guter Ausgangspunkt für einen Wanderurlaub, denn die Stadt liegt am Fuße des Taygetos-Gebirges. Hier locken der ca. 2.400 Meter hohe Berg Profitis Ilias, oder auch Etappen vom europäischen Fernwanderweg E4.

Blick auf Berg Profitis Ilias
Der Profitis Ilias Berg

Etwas weiter von Kalamata entfernt, im Herzen des Peloponnes, erwartet euch der Menalon-Trail. Auf 8 Tagesetappen wandert ihr vom Bergdorf Stemnitsa nach Langadia und passiert dabei archäologische Stätten, uralte Klöster und authentische Dörfer.

Der Europäische Fernwanderweg E4

Der E4 ist der längste Fernwanderweg Europas und verläuft auf ca. 10.450 km vom Kap Sao Vincente in Portugal bis zur Insel Zypern im Südosten. Der E4 durchquert den gesamten Peloponnes auf ca. 300 km, von Diakopto im Norden und Gythio im Süden.

Unterwegs wandert ihr durch dichte Tannenwälder, Olivenhaine, tiefe Schluchten und folgt den Schienen der Odontos-Zahnradbahn, die von Diakopto nach Kalavryta führt.

Wir fliegen euch von Düsseldorf, Hamburg und München nach Kalamata.

Wanderurlaub auf Kreta

Gebirge, Schluchten und wunderschöne Küsten, auch die größte griechische Insel eignet sich bestens für einen Wanderurlaub.

Ihr wollt hohe Berge erklimmen? Dann habt ihr die Wahl zwischen drei Gebirgen. Das Lefka Ori Gebirge ist das größte Gebirge auf Kreta und lockt auch mit seinem höchsten Gipfel, dem 2.453 Meter hohen Pahnes. Insgesamt gibt es im Lefka Ori Gebirge über 50 Gipfel, die mehr als 2.000 Meter hoch sind!

Im Zentrum von Kreta befindet sich das Psiloritis Gebirge, mit dem gleichnamigen 2.456 Meter hohen Psiloritis. Das dritte Gebirge ist das Dikti Gebirge, was neben hohen Bergen auch mit einer Hochebene, der Lasithi Hochebene beeindruckt.

Wanderin läuft auf Wanderweg in Samaria Schlucht
Kreta ist ein beliebtes Ziel für einen Wanderurlaub in Griechenland

Die Schluchten von Kreta

Neben hohen Bergen könnt ihr auf Kreta auch zahlreiche tiefe Schluchten erkunden. Die bekannteste ist die Samaria-Schlucht, die mit ihren fast 16 Kilometern Länge zu einer der längsten Europas zählt. Auch die Imbros-Schlucht ist ein beliebtes Wanderziel auf Kreta und ist mit einem Abstieg von nur ungefähr 600 Höhenmetern nicht ganz so anspruchsvoll wie die Samaria-Schlucht.

Wanderer wandern durch Samaria Schlucht

Der E4 auf Kreta

Wie den Peloponnes, durchzieht der Europäische Fernwanderweg E4 auch Kreta und zwar von West (Kissamos) nach Ost (Zakros). Der Weg verläuft durch Schluchten, entlang der Küste und über Gebirge.

In diesem Beitrag erfahrt ihr noch mehr über wandern auf Kreta.

Wir fliegen euch von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart und Zürich nach Heraklion und von Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München auch nach Chania.

Die grüne Korfu

Die grüne Insel Korfu eignet sich ebenfalls bestens für einen Wanderurlaub. Korfu hat schon die österreichische Kaiserin Sisi in ihren Bann gezogen und auch heute lockt sie viele Urlauber zum Wandern, Baden und Entspannen an.

Blick auf Bucht auf Korfu

Bei eurem Trekking-Urlaub habt ihr die Wahl zwischen Küstenwanderungen mit traumhaftem Ausblick, Wanderungen durchs grüne Hinterland oder hinauf auf hohe Berge!

Wenn ihr Lust auf eine mehrtägige Wanderung habt, dann solltet ihr den 220 km langen Korfu Trail erwandern. Dieser verläuft von Arkoudilas im Süden der Insel bis zum Kap Agia Ekaterini, im Norden von Korfu.

Wir fliegen euch von Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und München nach Korfu.

Samos

Das Erste, was auf Samos auffällt, die Insel ist unglaublich grün! Ob Orchideen, Oleander, Ginster, Zypressen, Zedern, Kiefern oder Platanen – die Vegetation von Samos ist einfach wunderschön!

Die Insel in der östlichen Ägäis ist mit ca. 20 km Länge und 44 km Breite überschaubar groß, lockt aber mit unzähligen schönen Wanderungen, von gemütlich bis schwer, wie z. B. der Aufstieg zum 1.434 Meter hohen Berg Kerkis.

Blick auf kleine Bucht mit Booten auf Samos

Das Nachtigallental gilt als das schönste Flusstal der Insel, ist umgeben von einem riesigen Platanenwald, blühenden Oleandern und plätschernden Bächen. Unser Tipp, wandert zunächst zu den beiden Bergdörfern Vourliotes und Manolates. Von Manolates, wo ihr einen traumhaften Blick auf die Nordküste von Samos genießt, könnt ihr dann in das Nachtigallental hinabsteigen.

Wenn es euch eher an die Küste zieht, dann empfehlen wir euch die Wanderung vom Strand Potami nach Drakei. Den Berg Kerkis stets im Blick, geht es weiter entlang der Küste und ihr genießt den beeindruckenden Ausblick auf das Meer.

Wir fliegen euch von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München nach Samos.

Das waren unsere 5 Tipps für euren Wanderurlaub in Griechenland. Was sind eure Tipps?




  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Tipps für Split

Nächster Artikel

8 Tipps für Jamaika