Suche

Mallorca, die Insel der Feinschmecker

Kulinarik // Mallorca

Claire Krüger / Hinter den Kulissen / 23. März 2016

Wussten Sie, dass es einen Salat gibt, von dem jedes Blatt beinahe Gold wert ist? Wir verraten Ihnen wo er wächst. Auf der Lieblingsinsel der Deutschen: Mallorca. Dort kommt er auf den Feldern vor, doch er ist sehr schwer zu finden: der wilde „Cames roges“. Nirgendwo sonst bekommt man diese Delikatesse. Und das ist nicht die einzige Köstlichkeit, die die Balearen-Insel zu bieten hat.

Mallorca ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Eldorado für Feinschmecker und „Leckermäulchen“. Eine schier unendliche Anzahl an Restaurants prägen das Straßenbild der traumhaften Mittelmeerinsel. Von köstlichen Vorspeisen, über herzhafte Hauptgerichte, bis hin zu traumhaften Nachspeisen – die mallorquinische Küche hält für jeden Geschmack das Richtige bereit.

Lassen Sie sich schon vor Ihrer Reise von ein paar ausgewählten mallorquinischen Rezepten und Gerichten verzaubern und scheuen Sie sich nicht, diese auch zu kochen.

 

Typische mallorquinische Vorspeisen

Bacalao mit marinierten Zucchini und Röstbrot

Schon beim Klang dieser Vorspeise läuft jedem das Wasser im Munde zusammen. Bacalao ist ein sehr zarter Klippfisch, welcher ursprünglich das Essen der armen Leute in Spanien und auf der Mittelmeerinsel Mallorca war. Heute ist der Bacalao weit mehr als ein Arme-Leute-Essen – der Bacalao ist zu einer Delikatesse der mallorquinischen Cuisine geworden. Als Beilagen eignen sich hervorragend marinierte Zuchini, Tomaten oder auch mallorquinisches Röstbrot.

Sobrasada de Mallorca

Auch die Sobrasada de Mallorca ist ein Highlight der mallorquinischen Küche. Aufzeichnungen zu Folge stammt die Sobrasada aus dem Jahre 1403 und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Populär wurde die Sobrasada allerdings erst im 17. Jahrhundert und wurde zu einer beliebten Speise. Die Sobrasada ist eine luftgetrocknete, streichfähgie Rohwurst und wird ausschließlich auf der traumhaften Insel Mallorca und auf den benachtbarten Balearischen Inseln hergestellt. Streichen Sie die beliebte Vorspeise auf ein noch leicht warmes Röstbort und lassen Sie sich vom leicht salzigen Geschmack verzaubern.


Typische mallorquinische HauptspeiseMallorquinisches Schweinefilet mit Kohl

Mallorquinisches Schweinefilet mit Kohl

Sind Sie von den Vorspeisen noch nicht satt geworden? Dann erwartet Sie nun ein echter Leckerbissen. Das mallorquinische Schweinefilet mit Kohl zählt zu den kulinarischen Köstlichkeiten der hippen Mittelmeerinsel. Lomo con col wird Ihren Geschmacksknospen im wahrsten Sinne des Wortes ein Feuerwerk bereiten. Reichen Sie zu einem herzhaften Stück Schweinefilet frischen Kohl. Sehr beliebt ist frischer Wirsing, welcher ebenfalls seinen Ursprung im Mittelmeerraum verzeichnet. Genießen Sie hierzu ein Glas Wein und bestaunen Sie Mallorcas einzigartigen Sonnenuntergang.

 

Typische mallorquinische Nachspeisen

Ensaimada mit fruchtigem Parfait

Natürlich darf bei keinem Menü die Nachspeise fehlen. Auch die Süßen unter uns, kommen auf Mallorca auf Ihre Kosten. Ensaimada mit fruchtigem Parfait – allein bei diesem Namen bekommt man Hunger auf mehr. Die Ensaimada de Mallorca ist ein bliebtes Gebäck der Mittelmeerinsel. Wie die Sobrasade de Mallorca, wurde auch die Ennsaimada de Mallorca im 17. Jahrhundert zu einem kulinarischen Traum der Insel im Mittelmeer. Häufig wurde die Ensaimada auf Festen und Feierlichkeiten den Gästen gereicht. Heute wird die Ensaimada de Mallorca oft mit einem fruchtigen Parfait oder auch in allerlei gefüllter Form verzehrt.

Mallorquinischer Mandelkuchen

Haben Sie schon von der süßesten Versuchung, dem mallorquinischen Mandelkuchen, gehört? Nein, dann sollten Sie diesen bei einer Reise auf die idyllische Mittelmeerinsel unbedingt genießen. Der mallorquinische Mandelkuchen zählt zu den Nachspeisen, die man auf Mallorca einfach gegessen haben muss. Der Gató de Almendra, wie er auch liebevoll von den Einwohnern genannt wird, ist schon von weitem durch die Gassen Palmas zu riechen. Frischer Mandelduft liegt in der Luft und lockt Touristen sowie Einheimische zugleich in die Backstuben und Restaurants der Insel. Genießen Sie ein Stück dieses sagenhaften Kuchens und trinken Sie eine Tasse Kaffee unter der mallorquinischen Sonne.


Da mag man gar nicht an die Rückreise denken. Deswegen haben wir etwas von dem schönen spanischen Urlaubsflair nach Frankfurt geholt. In der nächsten Woche zeigen wir Ihnen Impressionen von unserer Mallorca Cooking Class, bei der wir einige typische Gerichte gemeinsam mit einem Kochprofi zubereiten. Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen.

Genauso wie weitere Informationen zu Ihrer nächsten Mallorca Reise: https://www.condor.com/de/fluege/spanien/mallorca/


Schlagwörter: ,

  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Wie wird man eigentlich Berufspilot?

Nächster Artikel

Was für ein Abend – die #CondorCookingClass





Das könnte Sie auch interessieren



0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.