Suche

Die schönsten Strände auf Kreta

Griechenland // Reisen mit Kindern

Condor Redaktion / Condor Reiseziele / 17. Dezember 2020

Den Tag am Strand verträumen, sich zwischendurch im kristallklaren Wasser erfrischen und abends griechische Köstlichkeiten genießen – das klingt nach einem Traumurlaub? Dann solltet ihr weiterlesen, denn wir verraten euch in diesem Betrag unsere Liste der schönsten Strände auf Kreta:

Die Küste von Kreta ist 1.046 km lang und gesäumt von zahlreichen großen und kleinen, felsigen und feinsandigen Stränden. Gut erschlossene Strände mit einem großen Angebot an Gastronomie und Wassersport, finden sich vor allem im Norden der Insel, z. B. rund um die beliebten Urlaubsorte Rethymno, Chania, Limenas Chersonisou oder Agios Nikolaos.

An der Südküste locken zahlreiche unberührte Strände, die man über kurvenreiche, meistens unbefestigte Straßen erreicht – Panoramablicke inklusive!

Die meisten Strände von Kreta sind mit der blauen Flagge ausgezeichnet, ein Gütekriterium für Sauberkeit, Sicherheit und einwandfreien Komfort.

Das Klima auf Kreta: perfekt für einen Strandurlaub

Das Klima auf Kreta ist gekennzeichnet durch milde Winter, einen angenehm warmen Frühling, einen sonnig heißen Sommer und einem angenehm warmen Herbst.

Die Wassertemperatur liegt im Winter und Frühling um die 18 Grad, im Sommer um die 27 Grad und im Herbst bei ca. 25 Grad. Im Süden von Kreta ist das Wasser immer etwas wärmer als im Norden.

Strände auf Kreta: Unsere Top 20

Die Wahl ist uns nicht leicht gefallen, denn es gibt so unglaublich viele schöne Strände auf Kreta! Aber da wir eine Top 20 Liste erstellen wollen, mussten wir uns entscheiden :) Hier kommt sie nun also, wir hoffen sie hilft euch ein bisschen weiter:

Die besten Strände auf Kreta für Familien mit kleinen Kindern

Stundenlang im Sand buddeln, mit dem Papa Sandburgen bauen und zwischendurch im warmen Mittelmeer planschen – das klingt nach einem unvergesslichen Familienurlaub! Wir verraten euch ein paar tolle Strände für Familien:

Der Falassarna Beach

Der Falassarna Beach ist einer der bekanntesten Strände Kretas und eignet sich bestens für Familien mit Kindern. Eigentlich besteht er aus mehreren kleinen Sand- und Kieselsteinstränden, der längste Abschnitt besteht aber aus feinem Sandstrand.

Falassarna Strand auf Kreta
Ein Traumstrand: Der Falassarna Beach

Da der Strand nach Westen ausgerichtet ist, kann es hier auch mal sehr windig werden und die Wellen etwas höher. Wenn ihr kleine Kinder habt, solltet ihr das entsprechend bedenken.

Der Frangokastello Beach

Der Frangokastello Beach ist bei Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt, denn der Sand eignet sich bestens zum Sandburgenbauen. Das kristallklare Wasser fällt flach ab, an einigen Stellen kann man meterweit ins Wasser hinein laufen.

Blick auf das Kastell Frangokastello und den Strand
Das Kastell Frangokastello und der Strand im Hintergrund

Ein Highlight ist die Burg, die sich direkt am Strand befindet und im 14. Jahrhundert von den Venezianern gebaut wurde.

Frangokastello befindet sich an der Südküste Kretas, zwischen Hora Sfakion und Plakias.

Der Marathi Beach

Der beliebte Urlaubsort Marathi befindet sich 17 km östlich von Chania und lockt mit zwei schönen Stränden, die sich bestens für Familien mit kleinen Kindern eignen.

Marathi Strand Kreta
Der schöne Marathi Beach

Der Sand ist fein und das Wasser ist seicht – ideal für kleine Wasserratten. Für die Großen gibt es Sonnenliegen und eine herrliche Aussicht auf das Kap Drapanos und die Weißen Berge.

Der Georgioupolis Beach

Georgioupolis ist eine kleine Küstenstadt, die sich 38 km östlich von Chania befindet. Die Stadt befindet sich am Ausgang eines fruchtbaren Tals mit Flüssen und Quellen.

Blick auf den Georgioupolis Beach und das Hinterland

Sonnenanbeter zieht es vor allem an den ca. 10 km langen Sandstrand, der sich mit seinem seichten Wasser ebenfalls bestens für Familien mit kleinen Kindern eignet.

Ihr könnt euch am Strand eine Sonnenliege mieten und euch auch mit Snacks & Getränken stärken.

Die Strände von Bali

Vier Strände locken rund um den Urlaubsort Bali und alle eignen sich bestens für Familien mit kleinen Kindern. An den Sandstränden könnt ihr mit euren Kindern Sandburgen bauen und anschließend im seichten Wasser baden.

Der Livadi Beach

Der Livadi Beach erreicht ihr vom Ort als erstes. Er ist der größte der vier Strände, aber etwas windiger als die anderen Strände. Sonnenliegen können gemietet werden und Restaurants sind vorhanden.

Küste von Bali auf Kreta
Der Varkotopos Beach

In der angrenzenden Bucht befindet sich der Sand-/Kieselstrand von Varkotopos. Das Wasser ist sehr seicht und die Bucht ist weniger windig.

Der Limani Beach

Am malerischen Hafen von Bali befindet sich der dritte Strand, der Limani Beach. Das Wasser ist seicht, ihr könnt euch Sonnenliegen mieten und nach einem entspannten Strandtag in einem der zahlreichen Restaurants am Hafen griechische Köstlichkeiten genießen.

Der Karavostasis Beach

Der letzte Strand von Bali ist der Karavostasis Beach. Er ist wesentlich kleiner als die anderen Strände und noch um einiges idyllischer.

Die schönsten Sandstrände von Kreta

Lagunen von Balos und Elafonissi

Im westlichen Teil der Insel befinden sich die Lagunen von Balos und Elfaonissi, die mit karibikähnlichen Traumstränden locken. Das türkisblaue, kristallklare Wasser fällt flach ab und so sind die feinsandigen Strände auch bestens für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Und weil das noch nicht genug ist, schimmert der Strand an einigen Stellen auch rosa/pink!

Balos Lagune Strand Kreta
Die Lagune von Balos

Einziges Manko: da die Strände so unglaublich schön sind, ziehen sie auch unglaublich viele Besucher an – aber einen Tod muss man bekanntlich sterben ;)

Kissamos und Elafonissi Strand Kreta
Fast unwirklich erscheint die Bucht von Elafonissi

Der Preveli Beach in Rethymnon

Der feinsandige Preveli Beach beeindruckt vor allem mit seiner spektakulären Lage am Ausgang der Kourtaliotikos Schlucht. Durch die Schlucht fließt der Fluss Mega Potamos und endet im Meer, was dazu führt, dass das Meer hier immer etwas kühler ist als im Rest der Insel.

Luftaufnahme Preveli Strand mit Fluss Mega Potamos
Blick von oben auf den Preveli Strand und den Fluss Mega Potamos

Am Strand könnt ihr euch keine Sonnenschirme mieten, aber dafür gibts ein paar Restaurants für das leibliche Wohl.

Den Strand erreicht ihr entweder nach einer ca. 30-minütigen Wanderung vom Parkplatz aus oder mit einem Boot von dem 10 km entfernten Plakias. Abenteurer können auch den Weg durch die Schlucht wählen, da müsst ihr euch aber auf nasse Füße und viel Kletterei einstellen.

Der Vai Beach in Sitia

Der Vai Beach befindet sich ca. 24 km von Sitia entfernt, ganz im Osten von Kreta. Neben seinem kristallklaren Wasser beeindruckt der Strand durch einen großen Palmenhain, der den ganzen Strand umsäumt.

Der Palmenstrand Vai auf Kreta

Durch einen Werbespot in den 70er-Jahren ist der Vai Beach weltbekannt geworden und war zunächst ein Hotspot für Hippies. Mittlerweile ist er massentauglich geworden und lockt mit allem, was zu einem entspannten Strandtag dazugehört: Sonnenliegen, Restaurants und eine herrliche Aussicht auf das Meer.

Der Belegrina Beach

Vor der Südküste Kretas befindet sich die kleine Insel Chryssi Island, die mit einem weiteren feinsandigen Traumstrand lockt, dem Belegrina Beach.

Bei dem weißen Sand und kristallklaren blauen Wasser werdet ihr denken, ihr seid in der Karibik gelandet! Und obwohl die Insel eigentlich unbewohnt ist, ist sie bestens auf Sonnenanbeter eingestellt. Ihr könnt euch vor Ort Sonnenliegen mieten und mit diversen Snacks & Getränken stärken.

Der Belegrina Strand auf der Insel Chryssi

Die Insel erreicht ihr mit einem Boot von Ierapetra, die Fahrt dauert ca. eine Stunde.

Und hier noch eine wichtige Info für alle Muschelsucher: Chryssi Island steht unter Naturschutz und die Mitnahme von Muscheln und anderem Strandgut ist strengstens verboten.

Die Strände mit dem größten Angebot für Wassersport

Ihr wollt nicht nur faul in der Sonne liegen, sondern braucht Spaß und Action? Dann solltet ihr euch das vielfältige Wassersportangebot ausprobieren. Die folgenden Strände eignen sich dafür besonders gut:

  • Rethymnon Beach
  • Agia Marina Beach
  • Stalida beach
  • Platanias Beach

Hier könnt ihr euch im Parasailing versuchen, Jet Skis mieten, eine Runde auf dem Bananenboot oder Crazy Sofa drehen oder Water Bikes mieten.

Die Geheimtipp-Strände auf Kreta

Ihr sucht Ruhe und Abgeschiedenheit? Kein Problem, hier kommen unsere Tipp für die schönsten Gehimtipp-Strände auf Kreta:

Der Agiofarago Beach

Der Agiofarago Beach einer der spektakulärsten Strände, denn allein die Anreise ist spektakulär. Es gibt zwei Möglichkeiten den Strand zu erreichen, per Boot von Matala, Agia Galini oder Kali Limenes aus oder zu Fuß durch die Agiofarago Schlucht. Wir empfehlen die Anreise durch die Schlucht, denn der Weg vorbei an riesigen Felswänden ist atemberaubend. Für den Weg müsst ihr 30-50 Minuten einplanen und denkt bitte an festes Schuhwerk.

Blick in die Bucht vom Agiofarago Strand

Die Schlucht endet am gleichnamigen Kieselstrand, der euch mit seinem leuchten blauen Wasser begeistern wird!

Glyka Nera Beach

Der Glyka Nera Beach ist ein weiterer Geheimtipp und befindet sich an der Südküste zwischen Loutro und Hora Sfakion. Für geübte Wanderer ist der Strand zu Fuß von Loutro erreichbar, für alle anderen empfehlen wir die Anreise per Boot von Loutro oder Hora Sfakion.

Blick auf den Glyka Nera Strand auf Kreta

Im kristallklaren Wasser könnt ihr wunderbar schnorcheln, tauchen oder einfach nur planschen.

Der Seitan Limania Beach

Ein weiterer Geheimtipp ist der kleine Strand Stefanou von Seitan Limania. Der Ort befindet sich auf dem Kap Akrotiri, ca. 22 km von Chania entfernt.

Blick auf die Bucht von Seitan Limania
Die kleine, bezaubernde Bucht von Seitan Limania

Der Strand liegt in einer kleinen, schmalen Bucht und besteht aus Sand und Kieseln. Ihr könnt den Strand entweder per Boot oder vom Dorf Chordaki aus.

Der Kedrodassos Beach

Der schöne Sandstrand von Kedrodassos befindet sich in der Nähe von dem bekannten Elafonissi Beach, ist aber viel weniger besucht. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es hier keine Sonnenliegen oder Restaurants gibt und zum Strand auch nur eine holprige Straße führt, die sich für größere Fahrzeuge nicht eignet.

Kedrodassos Strand auf Kreta
Der Traumstrand von Kedrodassos

Der Kedrodassos Beach lockt mit feinem Sand, türkisblauem Meer und ganz viel Ruhe.

Loutro Beach

Den Loutro Beach und das gleichnamige Dorf erreichst du entweder per Boot von Agia Roumeli oder über eine anspruchsvolle, aber empfehlenswerte Wanderung.

Blick auf das Dorf Loutro
Das wunderhübsche Dorf Loutro

Der kieselige Strand grenzt an das Dorf und beides liegt in einer kleinen Bucht, die gut vor starkem Wind und Wellengang geschützt ist. Das Wasser leuchtet herrlich blau und eignet sich bestens zum Schnorcheln.

Der Kolokytha Beach

In der Nähe vom beliebten Urlaubsort Agios Nikolaos befindet sich die Halbinsel Spinalonga, wo sich der schöne Kolokytha Beach versteckt. Der Strand ist auch unter dem Namen Saint Luke bekannt und begeistert mit kristallklarem türkisblauem Wasser und feinem Sand.

Blick auf den Kolokytha Strand auf Kreta

Das waren unsere Strand-Tipps für Kreta! Welcher Strand ist dein Favorit?

Hier geht’s zu unseren Kreta Flügen


Schlagwörter: ,

  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Wanderurlaub auf Kreta

Nächster Artikel

Kultur pur auf Kreta





Das könnte Sie auch interessieren



0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.