Suche

Teneriffa im Winter – Reisetipps Teil 2

Reisetipps

Condor Redaktion / Reiseziele / 10. Januar 2020

Die Vielfalt der Insel Teneriffa lässt sich nicht in nur einem Artikel beschreiben. Daher folgen hier weitere Tipps für eine Reise auf die Größte der kanarischen Inseln, die sowohl im Winter als auch im Sommer einen Besuch wert ist. Also los, Condor Flug buchen und genießen!

Santa Cruz de Tenerife

Die im Nordosten der Insel liegende Stadt grenzt an das Anaga-Gebirge und bietet damit auf den ersten Blick sofort eine ansehnliche Kulisse. In Santa Cruz leben etwa 204.000 Einwohner, damit ist sie auch die größte Stadt der Insel. Bei einem Besuch gibt es einige sehenswerte Orte, die man abklappern kann. Da die Stadt nicht allzu weitläufig ist, kann man sie auch wunderbar zu Fuß erkunden.

Als Startpunkt bietet sich das Auditorio de Tenerife an, eine Konzerthalle mit beeindruckender Architektur und direkter Lage am Meer. In der Nähe gibt es zahlreiche kostenfreie Parkplätze, falls Du mit dem Mietwagen anreist. Das Gebäude ist allein von außen schon ziemlich beeindruckend, Du kannst aber auch eine Führung durchs Innere machen.

Vom Auditorio kannst Du zu Fuß weitergehen und erreichst bald den Plaza de Espana. An diesem Platz steht das Regierungsgebäude der Insel und Du befindest Dich zwischen dem Hafen und einer großen Einkaufsstraße. Der Platz lädt zum Verweilen ein, denn Du hast hier einen schönen Blick auf die Ausläufer des Anaga-Gebirges.

Vom Plaza de Espana erreichst du schnell die Einkaufsstraße Calle Castillo mit zahlreichen Geschäften und Boutiquen. Wenn Du etwas weiter in die Stadt hinein gehst, kommst Du an der Kirche San Francisco de Asis vorbei. Direkt dahinter befindet sich der Plaza del Prinzipe, ein netter kleiner Platz mit viel Grün und beeindruckenden Pflanzen.

Wenn Du an der kanarischen Flora interessiert bist und weniger Interesse am städtischen Trubel hast, können wir Dir den Parque Municipal Garcia Sanabria ans Herz legen. Der große Park bietet schöne Pflanzen und Kakteen sowie etwas Ruhe und Entspannung.

Natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen. Gerade im Winter ist es in Santa Cruz eher ruhig und nur gelegentlich kommt mal ein Touristen-Schiff an und füllt die Stadt. Für einen entspannten Ausflug in eine der Städte Teneriffas bist Du hier auf jeden Fall richtig.

Playa de Fanabe

Für ausreichende Erholung solltest Du natürlich genug Zeit an Teneriffas Stränden einplanen. Im Westen an der Costa Adeje liegt der Playa de Fanabe, ein schöner Sandstrand mit langer Promenade. Im Sommer geht es hier auch eher touristisch zu, im Winter dagegen kannst Du hier wunderbar abschalten und baden gehen. Das Wasser ist klar und der Wellengang ist weniger zu spüren als an manch anderen Stränden. Auch hier gibt es in der Nähe kostenlose Parkplätze und der Strand ist ganz unkompliziert zu erreichen. Auf jeden Fall ein gutes Ausflugsziel für einen erholsamen Strandtag!

Masca

Diesen Ort solltest Du dir bei einem Besuch der Insel auf gar keinen Fall entgehen lassen. Masca ist ein Bergdorf im Nordwesten von Teneriffa und liegt im Tenogebirge. Eine kurvenreiche Straße führt Dich hinauf in die Berge und nach Masca. Allein der Weg dahin lohnt sich – es gibt etliche Haltebuchten und Spots zum Stehenbleiben und Aussicht genießen. Das Panorama beim Blick in die Schlucht ist atemberaubend.

Das Dorf selbst ist klein und malerisch, es gibt einige wenige Restaurants und ein paar schöne Orte zum Platznehmen und Genießen. Diesen Ort wirklich zu beschreiben ist kaum möglich, Du solltest die Atmosphäre selbst spüren.

Der Weg dahin kann natürlich ein Abenteuer werden, aber wenn Du langsam und vorausschauend fährst, stellt das kein Problem dar. Auf der ganzen Strecke gibt es immer wieder Möglichkeiten, um kurze oder auch längere Wandertouren zu unternehmen. Du kannst dich natürlich vorher informieren oder auch spontan irgendwo halten und ein Stück gehen.

Auffallend in der Gegend ist das üppige Grün, was man im Süden eher weniger findet. Im Norden regnet es häufiger, was sich somit auch in der Vegetation zeigt. Wenn Du Masca bei schönem Wetter sehen willst, schau vorher einfach im Internet nach Webcam-Bildern aus der Gegend, dann kannst Du die Wetterlage gut einschätzen.

Wenn Du also mit Condor nach Teneriffa reist, statte dem wunderschönen Masca einen Besuch ab und erlebe die Insel nochmal von einer ganz anderen Seite.

Gut zu wissen

Natürlich gibt es noch etliche weitere Ausflugsziele, Strände und Sehenswürdigkeiten. Jetzt hast Du allerdings schon mal einen ersten Eindruck gewonnen und hoffentlich Lust auf einen Flug nach Teneriffa.

Warum empfiehlt sich eigentlich vor allem der Winter für diese Reise? Wir finden, dass Teneriffa alles hat, was man für ein sommerliches Winter-Abenteuer braucht. Die warmen Temperaturen, genügend Sonnenstunden und atemberaubende Natur. Vor allem aber ist die Insel deutlich leerer und weniger touristisch als im Sommer, das erhöht den Entspannungsfaktor und macht Ausflüge deutlich angenehmer.

Ein Tipp, den wir Dir noch auf den Weg geben wollen: Wenn du die kanarische Insel im Winter besuchst, suche dir am besten eine Unterkunft im Süden. Hier scheint wirklich nahezu immer die Sonne und dann kannst Du je nach Wetterlage entscheiden, wohin Du wann genau möchtest. Es gibt von nahezu allen Orten Webcam-Bilder im Internet, um entspannt die Wetterlage zu checken. Gerade im Norden kann es schon mal unbeständiger sein, aber auch da gibt es genügend schöne Tage, um zum Beispiel Santa Cruz oder Masca zu besuchen. Mit dem Mietwagen bist Du in etwa einer Stunde dort.

Wir hoffen, dass die beiden Artikel zu Teneriffa Lust auf Me(e)hr gemacht haben und wir Dir einen guten Einblick geben konnten. Wenn Du schon hier warst, berichte uns gerne von deinen Teneriffa-Highlights in den Kommentaren! Ansonsten wird es spätestens jetzt Zeit, die Reise zu planen.


Schlagwörter:

  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Reisetipp Lefkada

Nächster Artikel

5 Reiseziele für Foodies und Genießer





3 Kommentare

on 23. April 2020

La Gomera soll auch toll sein!

on 17. January 2020

Bisher war ich erst einmal auf den Kanaren – auf Gran Canaria.
Teneriffa sieht aber toll aus auf den Bildern, sollte dahin meinen nächsten Winterurlaub buchen!
Grüße



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.