Suche

Surfen vom Feinsten beim Master of the Ocean 2021

Condor Reiseziele // Mittelamerika & Karibik // Condor Redaktion // 8. Dezember 2021

Einmal jährlich wird der Ort Cabarete an der Nordküste der Dominikanischen Republik zum Surf-Hotspot! In dem beliebten Surferort treffen sich die Surfprofis der Welt, um sich beim Master of the Ocean Event zu messen. Dieses Jahr fand das Event vom 14. bis 18. September statt und wir waren live dabei! In diesem Beitrag verraten wir euch ein paar der Highlights.

Kitesurfer beim Master of the Ocean 2021
Wing Foiling ist neu in diesem Event und wurde im Jahr 2021 zur fünften Disziplin

Master of the Ocean 2021: Die Highlights

Einmal jährlich messen sich in an der Nordküste der Dominikanischen Republik die besten Surfer weltweit in fünf Disziplinen: Surfen, Windsurfen, Kitesurfen, Wing Foiling und Stand-up-Paddeln. Das Event lockte bereits zum 17. Mal die Surfprofis an die dominikanische Nordküste und diese sorgten für große Begeisterung bei den Zuschauern.

Der Surferort Cabarete befindet sich ca. 40 Kilometer von Puerto Plata entfernt und begeistert mit besten Wind- und Wellenverhältnissen.

Wind Foil Profi Austin Kalama zeigt sein Können
Wing Foil Profi Austin Kalama aus Hawaii

Eine beeindruckende Show auf den Wellen

Insgesamt 30 Surfer aus 13 Ländern, darunter auch Valeska Schneider und Marius Herrmann aus Deutschland, traten an, um sich den Titel „Master of the Ocean“ zu sichern.

Am zweiten Tag beeindruckte der einheimsche Kitesurfer Adeuri Corniel mit seinem Können. Das junge Talent ist auch Jugend-Olympiasieger im Freestyle und legte eine spektakuläre Show auf dem Wasser hin. Ein weiteres Highlight war der Olympia Surfer Manuel Selman aus Chile, der mit seinem Können im Surfing, Wing Foil und Kitesurfen die Zuschauer beeindruckte.

Kitesurferin Peri Roberts beim Master of the Ocean 2021
Kitesurferin Peri Roberts aus Australien

Der viermalige Master of the Ocean Luciano Gonzalez war auch wieder dabei und landete mit seiner Leistung im SUP und Kitesurfen wie gewohnt auf den vorderen Rängen.

Am Ende konnten sich die folgenden Surfer gegen die Konkurrenz in den jeweiligen Kategorien durchsetzen: Die beste Surferin wurde Valeska Schneider aus Deutschland und Gianmarco Oliva aus der Dominikanischen Republik holte sich den Sieg bei den Männern.

Beim Kitesurfen siegte bei den Frauen die Spanierin Imma Nin Franch und bei den Männern Manuel Selman aus Chile, der sich auch beim Wing Foiling den Sieg holte. Beim Stand-up-Paddeln konnten Tracy Shay aus den USA und Daury Reynoso aus der Dominikanischen Republik am meisten beeindrucken. In der für uns unbekannten Kategorie Wing Foiling, die aber wirklich beeindruckend ist, holten sich die Tschechin Paola Novotna und wie bereits erwähnt, Manuel Selman aus Chile den Sieg. Marius Herrmann aus Deutschland siegte in der Kategorie Windsurfen.

Master of the Ocean 2021 wurde wohlverdient der Chilene Manuel Selman und damit sicherte er auch seinem Team Carambola den ersten Platz in der Teamgesamtwertung. Die Gewinner erhielten Preise und Trophäen im Wert von 10.000 US-Dollar.

Das Gewinnerteam Carambola
Das stolze Gewinnerteam Carambola

Community Day am Tag 3

Der dritte Tag stand ganz im Zeichen der Kinder und dem Schutz der Ozeane. Zusammen mit der gemeinnützigen Organisation Happy Dolphins DR wurde mit Kindern und Jugendlichen aus der Umgebung über den Schutz des Ozeans gesprochen. Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendliche im Rettungsschwimmen und im Wassersport auszubilden und sie gleichzeitig für den Schutz der Ozeane zu sensibilisieren.

Cocktailparty in der deutschen Botschaft

Der vierte Tag endete mit einer Cocktailparty für alle Athleten, Sponsoren und die Presse. Die Party wurde von der deutschen Botschafterin Katrin Werdermann ausgerichtet und fand im Hotel Villa Taina statt. Der deutsche Botschafter Volker Pellet zum Event: „The Master of the Ocean bringt Sportsmänner und -frauen aus den unterschiedlichsten Ländern in einem freundschaftlichem Wettbewerb zusammen, in dem sie ihre Liebe zum Wassersport teilen. Der Wettbewerb hat sich zum Paradebeispiel für angewandte Diplomatie entwickelt, in dem gegenseitiger Respekt und Verständnis gefördert wird. Zusätzlich spielt auch ein greifbarer Wirtschaftsfaktor eine große Rolle, der Cabarete viele Vorteile bringt. Vielen Dank an unseren deutschen Kollegen Marcus Böhm und seine Ehefrau Patricia Hiraldo, für ihr Engagement bei diesem wichtigen Event!“

Die stellvertretende Leiterin der deutschen Botschaft in der dominikanischen Republik Katrin Werdermann und der Gründer des Events Marcus Böhm

Viel zu schnell war die Woche vorbei und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Vom 22. bis 28. Februar 2022 findet die 18. Ausgabe vom Master of the Ocean statt und natürlich wieder in Cabarete.

Wir können euch nur empfehlen, euch dieses Event nicht entgehen zu lassen. Egal ob Surf-Fan oder nicht, die spektakuläre Show, die die Surfer dort aufs Wasser legen, wird euch sicherlich beeindrucken! Von Puerto Plata erreicht ihr Cabarete innerhalb weniger Autominuten, ihr braucht also nur euer Handtuch einzupacken und vor Ort genießt ihr dann bequem vom Strand die spektakuläre Show. Apropos, kennt ihr schon Condor Holidays? Dort könnt ihr euren Condor Flug ganz bequem mit einem Hotel eurer Wahl buchen.

Wir fliegen euch zwei Mal wöchentlich von Frankfurt nach Puerto Plata. Euch kribbelt es bereits in den Fingern? Dann schaut euch hier unsere Puerto Plata Flüge an!




  • Teile diese Seite:


Condor Redaktion




Vorheriger Artikel

Drei paradiesische Destinationen im Indischen Ozean: Welcher Inseltyp bist du?

Nächster Artikel

Perfekte Vorbereitung: Tipps für die Malediven