Suche

Sieben Sachen und Meer: Der Condor-Gepäck-Guide

Tipps & Tricks // Condor Redaktion // 23. Juni 2022

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…so oder so ähnlich steht wohl jeder vor dem Kleiderschrank, wenn endlich Urlaub ansteht. Damit ihr perfekt bepackt losreisen könnt, findet ihr nachfolgend hilfreiche Tipps und Tricks zu den Gepäckbestimmungen bei Condor. 

Mit an Bord: Handgepäck

Größe und Gewicht des an Bord erlaubten Handgepäcks, hängen von der Flugzone eurer Destination sowie des gebuchten Tarifs ab. Eine kleine Tasche mit den maximal Maßen 40 x 30 x 10 cm ist bei jeder Buchungsklasse inklusive. Ein weiteres Gepäckstück, welches 55 x 40 x 20 cm nicht überschreiten darf, kann ebenfalls mitgenommen werden, in der Economy Light gegen Gebühr.

Hier eine Übersicht:

Beim Packen solltet ihr beachten, dass nur Flüssigkeiten mit einer Menge von maximal 100ml mitgeführt werden dürfen. Entweder ihr kauft Sonnencreme, Duschgel, Zahnpasta und Co. direkt in Reisegröße oder ihr füllt sie in entsprechende Behälter um. Beides gibt es in den gängigen Drogeriemärkten.

Was außerdem ins Handgepäck gehört – Medikamente und eure elektronischen Geräte. Bedenkt dabei, dass ihr Smartphone, E-Book und Laptop bei der Sicherheitskontrolle auf das Band legen müsst. Packt eure Tasche daher bestenfalls so, dass die Geräte sofort griffbereit sind.

Im Flugzeugbelly: Aufgabegepäck

Je nach gebuchtem Tarif und der Reisezone, gelten folgende Regelungen für aufzugebendes Gepäck. Nachfolgend zum Beispiel die Gepäckmenge für Zone 1. Darunter fallen unter anderem die Balearen, Kroatien, Frankreich, Italien sowie das spanische Festland.

Ihr könnt hier eure individuellen Flugdaten eingeben und nachsehen, welche Regelungen für eure Reise gelten. Übrigens, wer mehr Platz für seine sieben Sachen braucht, kann jederzeit mehr Gepäck dazubuchen. Ausführliche Informationen und Preise findet ihr hier.

Einfach anmelden: Sport- und Sondergepäck

Ihr seid Taucher oder spielt Golf? Dann meldet bis acht Stunden vor Abflug euer Sport- und Sondergepäck an, entweder über das Condor Service Center, über das Reisebüro oder einfach und bequem online. Für Profis und Hobbyfotografen gilt: Foto- und Filmmaterial sollte im Handgepäck transportiert werden.

Tipps & Tricks

  • Rollen anstatt Falten: Legt eure Outfits zusammen und legt sie zusammen gerollt in den Koffer. So habt ihr platzsparend alles griffbereit.
  • Einen schwarzen Koffer hat jeder Zweite. Bunte Koffergurte geben extra Schutz und machen euer Gepäck sofort erkennbar.

+++

Ausführliche Informationen zu den Condor Gepäckregelungen findet ihr hier.




  • Teile diese Seite:


Condor Redaktion




Vorheriger Artikel

Neue Perspektiven: New York und das Wasser

Nächster Artikel

Traumziel Alaska: Von Braunbären und Polarlichtern