Suche

Drei paradiesische Destinationen im Indischen Ozean: Welcher Inseltyp bist du?

Condor Reiseziele // Indischer Ozean // Condor Redaktion // 15. November 2021

Hier werden Postkarten aufgenommen: weiße Sandstrände, türkisblaues Meer, kristallklares Wasser so weit das Auge reicht. Die Malediven, Mauritius und die Seychellen sind ziemlich nah dran an der perfekten Definition des Paradieses. Welches der drei Paradiese ist das richtige für dich? Wir haben die Inseln genau unter die Lupe genommen. Und es steht fest: Bei allen Gemeinsamkeiten ist trotzdem jedes der Ziele einzigartig. Hier erfährst du, welche Insel im Indischen Ozean die richtige für dich ist.

Malediven: Entspannung, Ruhe und pure Schönheit

Aus der Luft sehen die über 1.000 Koralleninseln aus wie verstreute Perlen im Indischen Ozean. Die Malediven sind berühmt für ihre weiße Sandstrände, blauen Lagunen und Hotels, die aus einzelnen Villen am Strand und auf Stelzen im Wasser bestehen.  

Das tropische Paradies ist der ideale Ort zum Entspannen, denn außer dem Rauschen der Wellen gibt es nichts, was die Erholung stören könnte. Die meisten Resorts befinden sich auf ihrer eigenen Insel. So habt ihr Strand und Meer fast für euch allein! Ob tauchend, schnorchelnd oder schwimmend, bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 28 Grad gibt es kaum einen Grund, das Meer zu verlassen. Es sei denn, ihr wollt an einem der Traumstrände in der Sonne baden!  

Du kannst hier den Sonnenuntergang aus der Hängematte beobachten, wenn du morgens erwachst schon direkt über das endlose Meer schauen oder die faszinierende Unterwasserwelt beim Schnorcheln erkunden.

Fazit: Wenn du entspannen willst, perfekte Strände liebst und im Urlaub mit moderater Action richtig runterkommen willst, um die Akkus aufzuladen, sind die Malediven der richtige Ort für dich. Willkommen im Paradies!

Flugverbindungen: Condor fliegt ab Frankfurt im Winterflugplan 2021/22 immer montags, donnerstags und samstags auf die Malediven. Ab Weihnachten 2021 wird zusätzlich auch sonntags eine Verbindung angeboten. Tickets sind ab 339,99 EUR pro Person und Strecke hier buchbar.

Mauritius: Abenteuer im Paradies

Wandern, Klettern, Tauchen, Kitesurfen – die Liste der Outdooraktivitäten auf Mauritius ist lang. Der Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans ist bekannt für sein bergiges Inland mit Regenwäldern und Wasserfällen.

Besonders beliebt ist die Besteigung des 812 Meter hohen Le Pouce, der direkt hinter der belebten Hauptstadt Port Louis liegt. Die dreieinhalbstündige Wanderung hebt sich ihr Finale bis zum Schluss auf: Der Pfad zur Gipfelspitze windet sich in steilen Kehren hinauf und nach ein wenig Kletterei werdet ihr mit einem einmaligen Panorama belohnt. Auch in der Berglandschaft des Black River Nationalparks, dem größten der drei Naturschutzgebiete gibt es zahlreiche Trails mit spektakulären Aussichtspunkten auf das saftige Grün der Insel.   

Ein weiteres Highlight ist der 3,5 Kilometer lange Wanderweg auf den Le Morne Brabant. Dieser Ort ist das Motiv zahlreicher Postkarten und eines der Wahrzeichen von Mauritius. Am Fuß des 556 Meter hohen Berges liegt der Strand Le Morne, einer der schönsten der Insel und zugleich beliebter Spot zum Kitesurfen.

An der 330 Kilometer langen Küstenlinie finden sich zudem unzählige Tauchspots. Es gibt nicht nur bunte Korallenriffe zu entdecken, sondern auch mehrere Wracks versenkter Schiffe.

Wer abenteuerliche Abwechslung sucht und im Urlaub gerne aktiv ist, hat auf Mauritius zahlreiche Möglichkeiten sich auszutoben – und das vor einer wahrlich paradiesischen Kulisse, mitten im Indischen Ozean.

Fazit: Nichts zu tun ist dir zu langweilig. Du willst Natur, Abenteuer und dich vor schönster Kulisse gerne auch mal auspowern. Land und Leute inspirieren dich, also tauche ein ins wunderschöne Mauritius!

Flugverbindungen: Condor fliegt ab Frankfurt im Winterflugplan 2021/22 immer mittwochs, samstags und sonntags nach Mauritius. Tickets sind ab 329,99 EUR pro Person und Strecke hier buchbar.

Seychellen: Strand und Grün für Entspannung und Abenteuer

Die Seychellen vor der Ostküste Afrikas sind berühmt für traumhafte Buchten mit Kalksteinfelsen, eine einzigartige Flora und Riesenschildkröten. Die sind vor allem auf der Miniinsel Moyenne zu finden.

Jede der rund 115 Inseln ist ein Naturparadies für sich. Einige Strände sind nur zu Fuß erreichbar und die spektakulärsten Aussichtspunkte sind oftmals die Belohnung für schweißtreibende Wanderungen. So lassen sich Erholung und Aktivurlaub auf den Seychellen leicht verbinden.

Welcher der vielen Strände der schönste ist, darüber streiten sich die Geister. Die meisten Kandidaten sind auf der autofreien Insel La Digue zu finden. Bei einer einstündigen Wanderung können gleich drei Favoriten erkundet werden: Grand Anse, Petite Anse und Anse Cocos. Der Trail beginnt am wilden und natürlich gebliebenen Grand Anse. Aufgrund von starken Strömungen eignet sich dieser Strand allerdings nicht unbedingt zum Baden, dafür hat man die paradiesische Kulisse oft für sich allein. Noch einsamer liegt die kleine Schwester, Petit Anse. Die Bucht ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt und begeistert mit Puderzuckersand und Kalksteinfelsen. Weiter geht es zur sichelförmigen Bucht Anse Cocos, die auch als Kulisse für Robinson Crusoe dienen könnte.

Die meisten Wanderrouten gibt es auf Mahé, der größten der Seychellen-Inseln. Die Tour zum Glacis Trois Fréres führt über eine hügelige Landschaft, durch den malerischen Tropenwald zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf die quirlige Hauptstadt Victoria und die vorgelagerten Inselchen. Etwas anspruchsvoller ist die Besteigung des Morne Blanc, der Pfad führt durch eine alte Teeplantage und endet auf einer Plattform mit Blick auf die Küste.

Wandern im Garten Eden und im Anschluss entspannen an Stränden, die aussehen wie gemalt: Die Seychellen vereinen Aktivurlaub mit wohlverdienten Entspannungspausen.

Fazit: Du möchtest Entspannung mit ein paar Aktivitäten verbinden und so nicht nur neue Kräfte sammeln, sondern auch den Kopf lüften. Entspannung und Abenteuer in einer Destination? Nicht zu viel verlangt! Ab auf die Seychellen.

Flugverbindungen: Condor fliegt ab Frankfurt im Winterflugplan 2021/22 immer samstags auf die Seychellen. Tickets sind ab 279,99 EUR pro Person und Strecke hier buchbar.




  • Teile diese Seite:


Condor Redaktion




Vorheriger Artikel

5 Tipps für die Malediven

Nächster Artikel

Surfen vom Feinsten beim Master of the Ocean 2021