Suche

#FlyPink: Condor fliegt pink

Condor-Mitarbeiter // Crew // FlyPink

Condor Redaktion / Hinter den Kulissen / 28. September 2018

Wir freuen uns sehr, in diesem Oktober zum dritten Mal die globale Brustkrebs-Kampagne FlyPink zu unterstützen! FlyPink ist eine Initiative in der Luftfahrtindustrie, die weltweit Organisationen unterstützt, die sich für die Vorsorge, Behandlung und Erforschung von Brustkrebs einsetzen. Die Crews der teilnehmenden Airlines tragen während der Kampagne im Dienst an Bord pinke Accessoires. Ziel dabei ist es, Bewusstsein für die Krankheit zu schaffen, Solidarität mit den betroffenen Frauen zu zeigen und Spenden zu sammeln.

FlyPink, Condor Crew

Unsere Condor Crew fliegt pink

Schon in den vergangenen zwei Jahren konnten unsere Piloten im Brustkrebsmonat Oktober gegen eine Spende ihre Schulterklappen mit goldenen Streifen gegen solche mit pinken Streifen austauschen, und in diesem Jahr sind wir einen Schritt weiter gegangen!

FlyPink, Condor, Cockpit, Pilot

Die Piloten tragen pinke Streifen auf den Schulterklappen

Zum ersten Mal kann auch die Cabin Crew pinke Accessoires zur Uniform tragen und Farbe bekennen: Zur Auswahl stehen rosa Krawatten, Tücher und Anstecknadeln. Außerdem haben wir Schlüsselbänder, Pins, Stifte und Kaffeetassen für das Bodenpersonal produziert, damit sich alle unsere Mitarbeiter beteiligen können! Der Erwerb und das Tragen der FlyPink-Accessoires durch unsere Kollegen erfolgt auf freiwilliger Basis. Der Gewinn aus dem Verkauf der Accessoires wird an die Deutsche Krebshilfe gespendet.

Christine Berger-Danzinger ist Kabinenchefin bei Condor sich für FlyPink engagiert: „Ich hoffe, dass wir auf unseren pinken Flügen viel Aufmerksamkeit erregen. Unser Ziel ist es, Frauen für regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen zu motivieren. Gleichzeitig gibt es natürlich Frauen, auch Kolleginnen, die erkrankt sind. Diesen wollen wir unsere Unterstützung und uneingeschränkte Solidarität zeigen.“

FlyPink, Condor, Flugbegleiterin

Kabinenchefin Christine Berger-Danzinger

Wenn Sie auf Ihren Flügen unsere Piloten oder die Crews pink fliegen sehen, freuen wir uns sehr, wenn Sie ein Foto machen und es in den sozialen Medien teilen! Wir hoffen, mit #flypink Frauen auf der ganzen Welt zu erreichen!

Neben Condor beteiligen sich auch die anderen Airlines der Thomas Cook Group Airline – Thomas Cook Airlines UK, Thomas Cook Airlines Scandinavia und Thomas Cook Airlines Balearics – an FlyPink. Die Initiative FlyPink wurde 2015 von der australischen Pilotin Susan McHaffie ins Leben gerufen: Sie war die Erste, die rosa Schulterklappen trug. Auf Initiative des britischen Piloten Linton Foat von Thomas Cook Airlines waren die Piloten der Thomas Cook Group Airlines die ersten in Europa, die FlyPink unterstützt haben.

FlyPink, Condor, Flugbegleiter

 


Schlagwörter: , ,

  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Condor präsentiert #BikeMallorca

Nächster Artikel

#FlyPink: Porträt Cornelia Sturm, Condor-Kabinenchefin





Das könnte Sie auch interessieren



2 Kommentare

on 15. October 2018

Danke für diesen tollen Blog. Weiter so.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.