Suche

5 Tipps für einen Madeira Urlaub mit Kindern

Portugal // Urlaub mit Kindern

Condor Reiseziele // Condor Redaktion // 17. Mai 2021

Langeweile hat auf Madeira keine Chance, denn es gibt hier unglaublich viel zu entdecken. Ob Walbeobachtungen oder abwechslungsreiche Wanderungen, wir verraten euch 5 Tipps für einen unvergesslichen Madeira Urlaub mit Kindern!

Garantiert keine Langeweile: Madeira Urlaub mit Kindern

Tipp 1: Eine rasante Korbschlittenfahrt

Die historischen Korbschlitten wurden in früheren Zeiten von den Bauern genutzt, um die Ernte vom Berg hinunter nach Funchal zu bringen. Heutzutage sind sie nur noch ein großer Spaß für Touristen, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

Paar sitzt in Korbschlitten und wird von Korbschlittenfahrern gefahren
Ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein

Die Fahrt beginnt im Bergdorf Monte, in das man mit einer Seilbahn gelangt. Auf der knapp 10-minütigen Fahrt, saust man auf engen und kurvigen Straßen hinunter nach Livramento, einem Ortsteil von Funchal. Gefahr besteht nicht, die Korbschlittenfahrer wissen was sie tun. Zurück ins Zentrum gelangt ihr entweder zu Fuß oder mit einem Taxi.

Tipp 2: Wal- und Delfinbeobachtungen

Einmal Delfine aus dem Wasser springen sehen oder auf Walbeobachtung gehen ist ein einmaliges Erlebnis. Dank der warmen Meeresströmungen tummeln sich vor der Küste Madeiras das ganze Jahr über verschiedenste Meerestiere. Vom Hafen von Funchal starten regelmäßig Bootstouren.

Zwei Rückenflossen von zwei Walen ragen aus dem Meer

Tipp 3: Das 3-D Fun Art Museum

Ein Museumsbesuch versetzt eure Kinder nicht in Begeisterungsstürme? Dann waren sie noch nicht im 3-D Fun Art Museum in Funchal! 3-D-Gemälde, optische Illusionen und ein Zimmer, das scheinbar die Schwerkraft aussetzt, garantieren Spaß für Groß und Klein.

Staunendes Kind in Museum

Bitte denkt daran, eure Kamera oder das Handy vorher ausreichend aufzuladen, damit ihr den Besuch auch für das Familienalbum festhalten könnt.

Tipp 4: Eine Wanderung entlang einer Levada

Madeira ist ein Wanderparadies mit unzähligen Wanderwegen für jede Kondition. Ein Highlight ist eine Wanderung entlang einer sogenannten Levada. Diese historischen Wasserkanäle durchziehen die gesamte Insel und führen durch Wälder, zu Wasserfällen und entlang blühender Felder.

Frau wandert auf Weg in grüner Landschaft auf Madeira

Zwei der beliebtesten Levada Wanderwege ist der „Levada das 25 Fontes“ und der „Levada do Risco“. Beide Levadas laufen praktisch parallel zu einander und beeindrucken mit schöner Natur und tollen Ausblicken.

Paar steht an einem kleinen Wasserfall auf Madeira

Der Levada do Risco endet am schönen Risco Wasserfall und der Levada das 25 Fontes endet in einer kleinen Lagune, die ganzjährig von 25 kleine Quellen gespeist wird.

Tipp 5: In einem Meerespool planschen

Wenn eure Kleinen eine Abwechslung vom Hotel Pool benötigen, empfehlen wir einen Ausflug zu einem Meerespool. An der Uferpromenade von Doca do Cavacas finden sich zum Beispiel welche, genauso wie in Porto Moniz.

Drei Personen baden im Meerespool auf Madeira

Das waren unsere 5 Tipps für euren Familienurlaub auf Madeira. Was könnt ihr für Familien auf Madeira empfehlen?


Schlagwörter: ,

  • Teile diese Seite:


Condor Redaktion




Vorheriger Artikel

Tücher binden: Zwei Techniken im Condor Stil

Nächster Artikel

Unsere Tipps für mobiles Arbeiten im Ausland





Das könnte Sie auch interessieren