Gepäck

Gepäck  

Aktuelle Hinweise

Die Gepäckrichtlinien und -kontrollen unterliegen strengen Sicherheitsbestimmungen. Damit Sie bei der Abfertigung oder Gepäckkontrolle keine Überraschungen erleben, informieren wir Sie an dieser Stelle aktuell über Wissenswertes und Neuregelungen.

Fliegen mit anderen Fluggesellschaften

Fliegen Sie nicht ausschließlich mit Condor, z. B. im Rahmen von Zu- und Abbringerflügen mit anderen Fluggesellschaften, gelten gesonderte Bestimmungen.

Bestimmungen für Flüge mit anderen Fluggesellschaften  

Gepäckkontrolle in den USA

Seit 2003 ist es in den USA gesetzlich erlaubt, dass alle aufgegebenen Gepäckstücke bei der Ausreise geöffnet und gegebenenfalls durchsucht werden dürfen. Sie werden erst durch eine Benachrichtigung im Koffer davon in Kenntnis gesetzt. Gepäckstücke, die von der TSA (Travel Security Administration) nicht geöffnet werden können, werden aufgebrochen! Die TSA übernimmt keine Haftung für den dabei entstandenen Schaden oder den Verlust von Eigentum.
Wir raten Ihnen deshalb, Ihre Gepäckstücke nicht zu verschließen und keine Wertsachen in Ihrem auszugebenden Gepäck zu deponieren, da auch Versicherungen nicht für den eventuellen Schaden aufkommen. Im Fachhandel erhalten Sie Schlösser, die von der TSA mit einem Spezialschlüssel geöffnet werden können.  

Führen Sie keine Feuerzeuge mit sich

Seit 2005 verbieten die Behörden der USA das Mitführen von Feuerzeugen jeglicher Art – sowohl im aufgegebenen Gepäck als auch im Handgepäck und am Körper. Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Sie auf Flügen in die USA sowie auf Flügen mit vorgesehenem Zwischenstopp in den USA kein Feuerzeug mit sich führen.
Auf Flügen mit anderen Destinationen als den USA ist es hingegen erlaubt, ein Gasfeuerzeug oder eine Packung Streichhölzer am Körper mit sich zu führen.  

Buchen Sie Ihren Flug mit Condor.

Jetzt buchen

News

Was gibt es Neues? News, Pressemitteilungen u. v. m. im

Condor Newsroom

Rund um die Uhr alles über Condor kaufen!

Direkt zum Condor Shop