Interview mit Patrizio Iaquinandi, Media Sales & Commercial Cooperations

Wie lief Ihr Bewerbungsverfahren ab? Was haben Sie für die Stelle mitgebracht?
Meine berufliche Laufbahn bei der Thomas Cook Group Airline hat mit dem ROTATE Graduate Programm begonnen. Hier wurde den sogenannten „ROTATES“ die Möglichkeit gegeben innerhalb von 18 Monaten an drei abteilungsübergreifenden, strategischen Projekten zu arbeiten und so an den verschiedenen Standorten der Group Airline Erfahrung zu sammeln. Während des Bewerbungsverfahren mussten wir sowohl ein Online Test durchlaufen als auch uns in einem anschließenden eintägigen Assessment Center beweisen. Voraussetzung für die Bewerbung war ein international ausgerichteter Master in Management und Berufserfahrung im Ausland.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?
In meinem jetzigen Job ist kein Tag wie der andere. So stimme ich morgens beispielsweise Marketingpläne mit unseren verschiedenen Kooperationspartnern ab und pitche nachmittags für einen Media Sales Auftrag bei einem Unternehmen. Hier ist die Zusammenarbeit mit den verschiedensten Abteilungen innerhalb der Airline ein enorm wichtiger und deshalb fester Bestandteil meines Arbeitsalltages.

Was ist für Sie das Besondere an Ihrem Job?
Die ebengenannte Abwechslung und die ständigen Herausforderungen. Die Zusammenarbeit und Kommunikation mit Partnern aus der ganzen Welt geben dem Ganzen einen sehr schönen Beigeschmack.

Welches Schlagwort verbinden Sie mit Condor?
Potenzial.

Was ist Ihr liebstes Reiseziel?
Lissabon und Portugal im Allgemeinen.