Gepäckunregelmäßigkeiten

Gepäckbeschädigung

Was ist bei einer Gepäckbeschädigung zu tun? Hier haben Sie die Möglichkeit beschädigtes Gepäck zu melden.

Beschädigtes Gepäck

Sollte es zu Beschädigungen kommen, wenden Sie sich bitte sofort nach Ankunft an „Lost and Found“ am Flughafen. Dort wird eine Schadensanzeige (PIR) aufgenommen.

Condor bietet in Zusammenarbeit mit dem Flughafen Gepäck Service Frankfurt (FGS) und Dolfi 1920 GmbH die Bearbeitung des Schadens an. Das beschädigte Gepäck wird dort begutachtet und repariert. Falls eine Reparatur nicht möglich ist, wird es gegen ein gleichwertiges Gepäckstück ausgetauscht.

Die entsprechenden Unterlagen mit allen Informationen erhalten Sie direkt am Flughafen bei Aufnahme der Schadensanzeige. Mit diesen Unterlagen beauftragen Sie eine kostenfreie Abholung Ihres Gepäckstücks direkt bei unserem jeweiligen Partner oder eine Bearbeitung direkt vor Ort (in Frankfurt). Das beschädigte Gepäckstück muss spätestens binnen 7 Tagen an FGS oder Dolfi gesendet, beziehungsweise zur Abholung angemeldet werden.

Wenn Sie die Beschädigung erst zu Hause oder bei verspätet zugestelltem Reisegepäck feststellen, muss die Online Mitteilung unverzüglich, spätestens innerhalb 7 Tagen nach Ihrer Rückreise mit Flugnachweis bei unserem Vertragspartner Dolfi 1920 GmbH eingegangen sein.

Hierzu muss das Online Formular zur Gepäckbeschädigung ausgefüllt werden:

Gepäckbeschädigung melden

Maßgeblich ist in allen Fällen der Zeitpunkt, zu dem die Information an unseren Vertragspartner Dolfi 1920 GmbH oder FGS Frankfurt erfolgt. Die Aushändigung eines PIR wahrt nicht die oben genannten Fristen. Unsere Partner werden sich bestmöglich um Ihr Anliegen kümmern.