Suche

#Wirliebenfliegen – Mein Praktikum bei Condor

Ausbildung // Condor-Mitarbeiter // Crew

Condor Redaktion / Hinter den Kulissen / 30. Dezember 2016

„Ich heiße Arezo und bin Praktikantin im eCommerce und Online-Marketing bei Condor.“ Dieser Satz weckt in meinem privaten Umfeld oft Neugierde. Typische Fragen lauten: Was sind die Aufgaben eines Praktikanten? Was bedeutet E-Commerce und Online-Marketing? Wie ist der Arbeitsalltag bei einer der größten Fluggesellschaften Deutschlands?

In möchte euch in diesem Beitrag einen Einblick in meinen Arbeitsalltag geben und euch zeigen, dass ein Praktikum bei Condor weit mehr bedeutet als Post versenden und Kaffee kochen.

Kaffee kochen bei Condor?

Kaffee kochen bei Condor?

Macht man als Praktikant nur beim "My Customer Day" an Bord

Macht man als Praktikant nur beim „My Customer Day“ an Bord


Langeweile ist hier ein Fremdwort

In einer digitalisierten Welt rückt die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen über das World Wide Web immer weiter in den Vordergrund – so natürlich auch bei Condor. Die tägliche Aufgabe des E-Commerce und Online-Marketing Teams besteht also darin, die Kunden online von einer Flugbuchung und dem Kauf weiterer relevanter Produkte rund ums Fliegen zu überzeugen. Der Kontakt kann dabei auf unterschiedlichen Wegen aufgenommen werden – Mailings, Website, Banner-Werbung oder Kooperationen sind nur einige Mittel, die täglich zum Einsatz kommen.

Dieses spannende und sehr innovative Aufgabenfeld bringt jeden Tag neue Herausforderungen mit sich und ich habe das Glück, ein Teil davon zu sein. Zu Beginn des Praktikums durfte ich nach einer Einführung in die verschiedenen Aufgaben sehr schnell selbstständig arbeiten – und damit ist nicht die Bedienung der Kaffeemaschine gemeint. :) Spätestens seit der zweiten Woche bin ich ein vollwertiges Teammitglied und darf bei folgenden spannenden Themen mitarbeiten und teilweise auch selbstständig koordinieren:

Ich unterstütze von Beginn an tatkräftig das Content-Management. Was das bedeutet? Man stelle sich vor Du möchtest Dich auf der Website über einen Flug oder ein Urlaubsziel, über Produkte und Reisebedingungen oder über bestimmte Angebote informieren. Ein Content Manager konzeptioniert und veröffentlicht genau solche Informationen.

Ein weiteres Feld in den ich regelmäßig miteinbezogen werde, ist die Kundenansprache via E-Mail-Marketing. Dabei unterstütze ich bei der Themenfindung und dem Texten von Sondernewslettern zu verschiedenen Destinationen und Themen und kommuniziere  klassische Marketing-Kampagnen, wie die beliebten Condor Eintagsfliegen, an die Abonnenten.


Im Tagesgeschäft koordiniere ich zudem – in Abstimmung mit den Kollegen – externe Partner, bearbeite Medien und Kooperationsanfragen und unterstütze das strategische Marketing in Form von Benchmarks und Reportings zur Analyse der wichtigsten Erfolgskennzahlen. Nicht zuletzt initiiere und koordiniere ich Beiträge für den Condor Blog.

Und das fällt alles in meinen Verantwortungsbereich? Ja, tatsächlich! Die Aufgaben sind so umfangreich, dass Langeweile ein Fremdwort ist. Und trotz des sehr herausfordernden Alltags, haben die Kollegen immer ein offenes Ohr für mich und stellen sicher, dass mir meine Aufgaben Spaß machen und ich mich keinesfalls überarbeite.


Es herrscht ein sehr kollegiales Verhältnis, was sich nicht zuletzt durch die gemeinsamen Lunch-Breaks auszeichnet. Natürlich bleibt es auch mal nicht aus, ein Paket wegzuschicken oder ein Meeting vorzubereiten. Im Großen und Ganzen ist das jedoch die Ausnahme und davon abgesehen eine gute Gelegenheit für einen kleinen Spaziergang durch das riesige Gebäude. :)

Highlights neben dem Arbeitsalltag

Als kleines Extra wird außerdem einmal im Monat ein Praktikantenstammtisch veranstaltet. Bei diesem Treffen kommen Praktikanten aller Abteilungen im Unternehmensstandort Gateway Gardens bei einem gemeinsamen Mittagessen zusammen. Außerdem hatte ich die Gelegenheit im Rahmen des ‚My Costumer Days‘ als Flugbegleiter-Trainee einen Tag den spannenden Arbeitsalltag an Bord mitzuerleben und die Crew unter anderem beim Service zu unterstützen. Der hautnahe Kontakt mit dem Produkt, den tollen Kollegen sowie Passagieren an Bord war eine tolle Erfahrung und hat mir einen ganz neuen Zugang zu dem Angebot von Condor verschafft.

Mein persönliches Fazit: Ich habe in dieser kurzen Zeit bei Condor unglaublich viel über das digitale Marketing gelernt und das Arbeitsleben in einem international ausgerichteten Unternehmen hautnah miterleben dürfen. Ob Teammeeting auf Mallorca, kreative Brainstormings oder die Konzeptionierung von Online-Verkaufsförderungsmaßnahmen – eine fundierte Meinung ist immer gefragt. Hier kommt man nicht Drumherum, sich schon nach kürzester Zeit als waschechter Condorianer zu fühlen.

Lust bekommen? Gleich hier bewerben!


Schlagwörter: , ,

  • Teile diese Seite:




Nächster Artikel

Anleitung zum richtigen Kofferpacken





Das könnte Sie auch interessieren



0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.