Suche

What to do in Malta?

Badeurlaub // Reisetipp

Gastautor / Reiseziele / 21. Dezember 2016

Malta ist eine europäische Insel auf der hauptsächlich englisch, aber auch maltesisch gesprochen wird. Aus diesem Grund gibt es hier viele Sprachschüler, die ihre Englischkenntnisse verbessern und dazu ein bisschen Urlaubsfeeling genießen möchten. Auch Abschlussklassen zieht Malta als Reiseziel an, da es eine Insel mit Geschichte ist und einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Da Malta vor langer Zeit eine britische Kolonie war, kann man heute immer noch den britischen Einfluss in der maltesischen Kultur entdecken. Die geographische Nähe zu Italien und Afrika bewirkt ebenfalls einen Einfluss aus diesen Regionen und macht Malta zu einem interessanten und besonderen Ort.

Die Comino Blue Lagoon

Was man in Malta unbedingt machen sollte, ist eine Schiffstour nach Gozo und Comino Blue Lagoon. Das wird einem in sämtlichen Travel Guides empfohlen. Auch ich habe es mir nicht nehmen lassen das mitzumachen und war mit einer Katamaran Tagestour inkl. Essen und Trinken für ca. 60 Euro pro Person sehr zufrieden. Es gibt viele verschiedene Angebote, die zwar die gleichen Ziele anfahren, jedoch eine menge Auswahl an Schiffen, Booten und eben auch Katamaranen, die verschiedene Altersgruppen ansprechen. Mein Tipp: Informiert euch bei den kleinen Touristenständen über die Angebote und fragt nach der Zielgruppe. Außerdem solltet ihr eure Taucherbrille nicht vergessen, denn das Wasser an den Orten ist klar und ein paar kleine Fische kann man in der Blue Lagoon auch beobachten.

Blue Lagoon


Innenstadt

Altstadt

Außerdem sollte man einen Casinobesuch einplanen. Auch wenn man nicht glücksspielbegeistert ist, lohnt sich ein Besuch allein schon aufgrund des wunderschönen Anwesens. Dort kann man auf jeden Fall das ein oder andere schöne Erinnerungsfoto machen. Die Altstadt in Valetta ist definitiv eine Sehenswürdigkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Dort findet man einige Geschäfte und viele kleine Weinbars, die besonders zur Abenddämmerung gut besucht sind.


Strände

Was die Strände angeht, findet man schnell einen Steinstrand, aber nur schwer einen Sandstrand. Dafür muss man gegebenenfalls auch mal eine Taxifahrt in Kauf nehmen. Ein beliebter Sandstrand mit schöner Bucht ist Golden Bay, allerdings aber auch ab und an mal sehr überfüllt. Als Alternative kann ich euch die Beach Clubs MedAsia mit leckerem Sushi und Café del Mar mit Infinity Pool empfehlen. Im Café del Mar finden gerade zur Sommerzeit und damit auch zur Hochsaison angesagte Partys und Veranstaltungen statt, die sehr begehrt sind. Es lohnt sich also schon ein bisschen früher da zu sein.

Steinstrand

Caravan

Sushi am Strand


Shopping

Was Shopping betrifft, kommt man in Sliema auf seine Kosten. Dort befinden sich zahlreiche Geschäfte und auch in den Malls wird man sicherlich fündig. Ich als Frankfurterin habe mich sehr über Topshop gefreut, da wir hier keinen haben. Begeistert war ich auch von dem NYX Store mit einer riesigen Auswahl an Make-Up, während wir nur ausgewählte Produkte in der Drogerie oder ähnliches in Frankfurt haben.

Flüge nach Malta finden!

Malta bei Nacht

In San Julien’s befindet sich die Party-Gegend Paceville. Dort reihen sich Clubs und Bars einander und laden zu einer Tanznacht ein. Empfehlen kann ich euch den Portomaso Business Tower. Im obersten Stockwerk eines Wolkenkratzer finden Partys mit einer tollen Aussicht über Malta bei Nacht statt. Was die Musik betrifft, sollte man sich vorher informieren, dennoch kann man davon ausgehen, dass moderne, populäre Musik gespielt wird.

Ich hoffe, dass ich euch ein bisschen inspirieren konnte. Vielleicht habt ihr ja sogar Lust bekommen nach Malta zu reisen? Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr hier eure Malta Erfahrungen mit mir hier teilen würdet. Habt ihr vielleicht noch Tipps für mich?


Schlagwörter: ,

  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Südafrikanischer Sommer

Nächster Artikel

Von Namibia nach Botswana





Das könnte Sie auch interessieren



0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.