Suche

LGBTQ-freundliche Reiseziele

Condor Pride

Condor Redaktion / Condor Reiseziele / 10. Juni 2021

Offenheit und Toleranz ist für uns als internationale Fluggesellschaft eine Selbstverständlichkeit. Wir sind stolz auf unsere Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Herkunft und Identität. Leider sehen das weltweit noch nicht alle so. Nicht in jedem Land kann die LGBTQ Community bedenken- und gefahrlos Urlaub machen. Und deshalb möchten wir euch ein paar LGBTQ-freundliche Reiseziele in diesem Beitrag vorstellen.

Top LGBTQ-freundliche Reiseziele

In welchen Reisezielen gibt es eine LGBTQ Partyszene? Wie ist die generelle Einstellung in den Reiseländern zur LGBTQ Community? In diesem Beitrag erzählen wir euch mehr zu Spanien, Griechenland und Madeira.

Spanien

Spanien liegt auf dem Gay Travel Index auf Platz 5, hier könnt ihr wirklich unbesorgt Urlaub machen.

Die Kanaren mit dem Gay Travel Hotspot Gran Canaria

Ein beliebtes LGBTQ freundliches Reiseziel sind die Kanaren. Ob romantische Strandspaziergänge, erlebnisreiche Wanderungen, ausgiebiges Shoppen oder Schlemmen – auf Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura und La Palma genießen alle erholsame Urlaubstage.

LGBTQ-freundliches Reiseziel Griechenland

Die größte Gay Community findet ihr auf Gran Canaria, genauer gesagt rund um das Yumbo Center in Playa del Inglés. Hier könnt ihr nicht nur wunderbar shoppen, sondern auch ganz entspannt neue Leute kennenlernen. Beliebte Bars sind zum Beispiel die Bar Diamonds oder das Chez Funny Boy’s.

Ein Highlight ist auch die Gay Pride in Maspalomas, die jedes Jahr im Mai stattfindet. Hier könnt ihr eine Woche lang feiern und neue Leute kennenlernen.

Bucht euch jetzt euren Flug auf die Kanaren

LGBTQ-freundliche Reiseziele: Die Balearen mit dem Hotspot Ibiza

Auch die balearischen Inseln sind ein LGBTQ-freundliches Reiseziel. Ob Mallorca, Ibiza, Menorca oder Formentera, alle vier Inseln locken mit traumhaftschönen Buchten, schönen Hotels und Restaurants.

Die größte LGBTQ Community findet ihr auf Ibiza, genauer gesagt am Platja d’es Cavallet. Die meisten Gay Bars und Clubs findet ihr in Ibiza Stadt, vor allem rund um die Straße Calle de la Virgen. Das Viertel ist aber nicht nur etwas für Schwule und Lesben, hier treffen sich alle, die es bunt und verrückt lieben.

Bucht euch jetzt euren Flug nach Ibiza

Griechenland

Griechenland befindet sich nur auf Platz 56 im Gay Travel Index denn es ist ein christlich-orthodoxes Land, also relativ konservativ.

Zwei Frauen stehen Arm in Arm auf Boot und blicken aufs Meer

Auf den Urlaubsinseln zeigt sich jedoch ein anderes Bild, hier könnt ihr bedenken- und gefahrlos Urlaub machen.

Die Hotspots der LGBTQ Community Mykonos und Santorin

In den vergangenen Jahrzehnten haben sich einige griechische Inseln besonders als LGBTQ-freundliche Reiseziele etabliert, ganz vorne dabei sind Mykonos und Santorin.

Mykonos ist schon seit den 70er Jahren ein beliebtes Ziel für Homosexuelle. Und der Grund dafür war Jackie Onassis (ehemals Kennedy). Sie besuchte die Insel regelmäßig, brauchte den Chic mit und die Gay Community folgte ihr. Heutzutage hat sich Mykonos als weltoffenes, tolerantes Urlaubsziel etabliert und ist für viele LGBTQs das Ziel der Wahl.

Hafenstadt mit weißen Häusern in Mykonos

Und woran liegt das? Mykonos lockt nicht nur mit schönen Stränden und mediterranem Flair, sondern auch mit einem vielfältigen Unterhaltungsangebot für die LGBTQ Community. Der Party-Hotspot ist „Klein Venedig“, wo ihr die Qual der Wahl zwischen zahlreichen coolen Clubs und Bars habt. Wenn ihr lieber am Strand feiern wollt, dann solltet ihr zum „Super Paradise Beach“ (Plintri) gehen, hier hört die Party quasi nie auf. Etwas ruhiger geht es am Elia Beach zu.

Das Festival Highlight ist jeden Sommer übrigens das XLSIOR Mykonos. Hier könnt ihr eine Woche lang feiern und Spaß haben.

Bucht euch jetzt euren Flug nach Mykonos

Dorf Oia auf Santorn mit weissen Häusern

Auch die Insel Sanotrin hat sich in den letzten Jahren als beliebtes LGBTQ-freundliches Reiseziel etabliert. Santorin ist jedoch keine Partyinsel, als Single lernt man hier somit nur schwer neue Leute kennen. Aber zusammen mit Freunden oder dem/der Partner(in) locken hier unvergessliche Urlaubstage. Ob luxuriöse Hotels mit traumhaften Ausblicken, exzellente Restaurants oder chillige Bars, auf Santorin könnt ihr es euch so richtig gut gehen lassen.

Bucht euch jetzt euren Flug nach Santorin

Madeira

Portugal belegt den Platz 10 im Gay Travel Index. Das Land präsentiert sich euch weltoffen und tolerant. Auf Madeira ist man zwar noch nicht ganz so weit, eine richtige LGBTQ Community hat sich hier noch nicht etabliert, jedoch könnt ihr dort gefahr- und bedenkenlos Urlaub machen.

Madeira ist keine Partyinsel, es gibt auch keine Gay Bars und Clubs, jedoch sind sehr viele Lokale LGBTQ freundlich. Wir können euch besonders das Venda Velha, die 23 Vintage Bar, die Mini Eco Bar, die Copacabana Disco, & das Escondidinho empfehlen.

Grüne Küste von Madeira mit Bergen

Ansonsten besticht Madeira mit beeindruckender Natur, imposanten Ausblicken und unzähligen Möglichkeiten, die Schönheit der Insel zu entdecken. Gerade für Wanderer ist Madeira ein ganzjähriges beliebtes Reiseziel und damit die Entspannung nicht zu kurz kommt, locken überall tolle (Boutique)hotels.

Buch dir jetzt deinen Flug nach Madeira

Welche LGBTQ-freundlichen Reiseziele könnt ihr empfehlen?


Schlagwörter:

  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Digitale Nomaden: Unsere Top Destinationen

Nächster Artikel

Die schönsten Strände von Kos





Das könnte Sie auch interessieren