Suche

Fußballtunier auf Jamaika

Condor-Mitarbeiter // Crew // Karibik

Condor Redaktion / Hinter den Kulissen / 12. Juni 2017

Das Condor International Soccer Team fliegt zum großen Turnier nach Jamaica

Auch dieses Jahr wieder ging es für einige Mitglieder der Condor Fußballmannschaft zum alljährlichen Fußballturnier in die weite Welt hinaus. Mit großer Vorfreude blickten die Spieler dem Freundschaftsspiel entgegen, welches schon lange Tradition hat.

Die Spiele fanden schon an den unterschiedlichsten Destinationen im Streckennetz der Condor statt. Darunter zum Beispiel Spanien, Portugal, Frankreich, England, Tunesien, Thailand, Seychellen, USA, Mexico, Brasilien und viele mehr. In diesem Jahr fiel die Wahl auf Jamaica, eine der Condor Traumdestinationen in der Karibik. Die Spieler der ‚Condor Fußballmannschaft‘ sollten gegen das Fußballteam des Crewhotels vor Ort, dem Iberostar Rose Hall antreten. Bereits im Vorfeld waren beide Mannschaften in Kontakt und planten die Einzelheiten des Turniers gemeinsam. Es stellte sich schnell heraus, dass es ein anstrengendes und spannendes Match werden sollte, denn das Fußballteam des Iberostar Rose Hall spielt erfolgreich in einer jamaikanischen Regionalliga mit. Daher wurde schon lange vor dem Spiel fleißig trainiert um sich auf den großen Tag vorzubereiten.


Am 16.05. fand das Briefing zum Flug DE 2198 nach Montego Bay, Jamaica statt. Nachdem alle wichtigen Einzelheiten zum Flug besprochen waren, gab es nur noch ein Thema: Fußball und das bevorstehende Spiel. Die komplette Crew- sowohl Cockpit und Kabine war zusammengesetzt aus Mitgliedern der Fußballmannschaft und auch andere Spieler waren privat auf dem Flug dabei. Kurz vor dem Abflug war noch Zeit für ein gemeinsames Teamfoto vor dem Flieger und dann ging es auch schon los.

Dieser Flug sollte für zwei Gäste ein ganz besonderer Flug werden. Ali, Techniker bei Condor und leidenschaftliches Mitglied der Mannschaft seit vielen Jahren, war auf diesem Flug dabei. Über dem Atlantik machte er seiner langjährigen Freundin an Bord einen Heiratsantrag. Die Aktion war lange heimlich geplant und eine große Überraschung für die Passagiere des Fluges, aber ins besondere für seine Freundin, die zur Frage „Willst du meine Frau werden?“, natürlich mit einem „Ja“ antworte. So ging der Aufenthalt in Jamaica für die Zwei als frisch Verlobte los.

Die ersten beiden Tage nach Ankunft wurde fleißig am Strand und auf dem Fußballfeld des Hotels trainiert, um sich bestmöglich auf das Spiel vorzubereiten.


Die beiden Mannschaften:

Team_Condor

Condor

Team_Iberostar_Rose_Hall

Iberostar Rose Hall


Am 18.5. war dann der Tag gekommen an dem das Freundschaftsspiel stattfinden sollte. Durch starke Regenfälle, die sich in den Tagen davor ereignet hatten, waren die Bedingungen nicht die besten. Schlechtes Wetter sollte die Mannschaften aber nicht davon abhalten das Fußballturnier auszutragen. Dieses sollte auf dem Fußballplatz der ‚Spot Valley High School‘ in St.James stattfinden. Die beiden Mannschaften wurden mit einem Bus abgeholt und zum Ort des Geschehens gebracht. Schon auf der Fahrt zum Fußballplatz begrüßte man sich herzlich und tauschte sich gegenseitig aus. Am Ziel angekommen hieß es Mannschaftstrikots anziehen und aufwärmen. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto und gegenseitigem Händeschütteln ging es dann auch los.

Die Spieler der beiden Mannschaften stellten sich auf dem Platz in Postion und kurz darauf erfolgte der Anpfiff. Das Turnier war eröffnet. Wenige Sekunden darauf setzte auch wieder der Regen ein, doch dies sollte die ehrgeizigen Spieler der Teams nicht vom Fußballspielen abhalten. Auf dem Platz wurde gekämpft, gerannt, getrippelt. Unterstützt wurden die Mannschaften von ihren Fans, die gekommen waren um das Spiel zu sehen und die Spieler lautstark vom Spielrand anfeuerten. Beide Mannschaften gaben alles und dann fiel auch das erste Tor. 1:0 für die Condor Fußballmannschaft. Die Spieler lagen sich in den Armen und jubelten. Das erste Tor fiel durch einen Gastspieler des jamaikanischen Teams, der zur Unterstützung das Trikot für das Turnier gewechselt hatte. Kurz darauf folgte das 2:0 durch Vincent Engels. Als die erste Halbzeit abgepfiffen wurde stand es 2:1 für die Fußballgruppe der Condor. Noch war das Spiel aber nicht entschieden. Nach einer kurzen Pause stand die zweite Halbzeit bevor und damit weitere spannende 45 Minuten.

Im Spiel

 


Tor für Condor

Die Spieler kämpften weiter und das Glück war auf der Seite des Condor Teams. Das 3:1 wurde erzielt durch einen Gastspieler. Beim 11 Meter erzielte Torben Pethke das 4:1 und wenige Minuten vor Abpfiff schoss ein Gastspieler das 5:1. Was für ein sagenhaftes Ergebnis! Mit einem Ergebnis von 5:1 war die Condor Fußballmannschaft dem jamaikanischen Team überlegen und ging als Sieger hervor. Es war ein spannendes, kraftauftreibendes Turnier. Fair Play und der Spaß am Spiel standen die ganze Zeit im Vordergrund. Die Spieler klatschten sich ab und beglückwünschten sich gegenseitig für die gute Leistung und ein herausragendes Match.


Gemeinsam wurde im Anschluss der Tag in einem kleinen einheimischen Restaurant mit einem Abendessen beendet. Bei Jerk Chicken, einer jamaikanischen Spezialität und kühlen Getränken wurden bis in die späten Stunden gefeiert.

Ein besonderer Dank geht an das Iberostar Rose Hall für die Organisation dieses Events.

Hier noch ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit und die Geschichte der Condor Fußballgruppe:

 

 


Die Fußballgruppe der Condor gibt es bereits seit 1969, also schon 48 Jahre. Noch als passives Mitglied seit Anfang mit dabei ist Dieter Born, ehemals Leiter der Verkehrszentrale.

Die Mitglieder kommen aus diversen Bereichen der Condor wie z.B Verkauf und Marketing, Cockpit, Kabine und Technik. Alle verbindet vor allem eines: die Liebe zum Sport. Einmal die Woche kommen die Spieler zusammen um gemeinsam zu trainieren und gelegentlich finden kleinere Spiele an den Wochenenden statt.

Ein ganz besonderes Highlight waren die Benefiz-Spiele zur Gunsten der ZDF Aktion Sorgenkind mit vielen Prominenten wie z.B Helmut Schön, Lothar Emmerich, Charly Körbe, Bernd Hölzenbein, Hans Rosenthal, Dieter Kürten und Wolfram Esser.


Schlagwörter: , ,

  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Die 5 häufigsten Fragen zum Thema Fliegen

Nächster Artikel

Washington, D.C. - Amerikas Hauptstadt





Das könnte Sie auch interessieren



2 Kommentare

on 5. August 2017

Toller Bericht.
Hoffentlich bin ich auch mal Live dabei.
Lg

on 4. July 2017

Toll so etwas zu sehen, ich hoffe andere Unternehmen nehmen sich ein Beispiel an ihrem tollen Team!

VG,
Britta



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.