Suche

Backpacker Reise in Mexiko

Aktivreise // Cancun // Gewinnspiel

Gastautor / Reiseziele / 2. Mai 2017

Gewinnspiel: Comeback mit Backpack

Zwei Gastbeiträge von Gitti Müller gibt es bereits auf dem Condor Blog und jetzt gibt es auch ein Buch mit dem Titel „Comeback mit Backpack“  (https://www.piper.de/buecher/comeback-mit-backpack-isbn-978-3-89029-142-0) von Ihr. Davon wollen wir drei Exemplare an euch verlosen!

Was Ihr dafür machen müsst? Einfach Euer Wunschland für Eure nächste Backpacker Reise unter dem Artikel bei den Kommentaren hinterlassen und uns kurz sagen, warum Ihr genau dorthin wollt. Unter allen Teilnehmern verlosen wir dann insgesamt drei Exemplare des Buchs. Genauere Infos zur Teilnahme am Gewinnspiel könnt ihr den Teilnahmebedingungen (https://www.condor.com/de/blog/gewinnspielbedingungen/) entnehmen.

Jetzt aber erst noch einen Einblick was euch in dem Buch erwartet:


Herrlich, denke ich, und lasse meinen Sitz sanft in Liegeposition gleiten. Vor mir steht ein leckeres Getränk, neben mir ein netter Fluggast und in mir tobt eine Riesenfreude: in nur 12 Stunden werde ich in Cancún, Mexico landen und ein neues Abenteuer starten. Ich, allein, mit meinen 60 Jahren und einem Rucksack auf dem Buckel durch Südmexico.

Viele haben mich gefragt: ja geht das denn? In dem Alter? Und dann allein als Frau? Ist das nicht gefährlich? Da kann ich nur sagen: Das Leben an sich ist gefährlich. Überall und jederzeit kann es zu Ende sein. Deshalb aber bloß nicht zu Hause bleiben! Denn da passieren die meisten tödlichen Unfälle!

An Bord

Blick aus dem Fenster


Ich schaue aus dem Fenster auf den Wolkenteppich. 1980 war ich schon einmal mit dem Rucksack unterwegs. In Süd-und Zentralamerika. Damals war das Backpacken ein einziges Abenteuer. Das fing schon mit der Hinreise an. Unter Backpackern galten die Flüge mit einer russischen Linie als das Schnäppchen aller Schnäppchen. Die Reiseroute an sich war schon eine Zumutung: Start war in Luxemburg. Von dort flogen die alten Rostmühlen erst mal in die falsche Richtung, nämlich nach Moskau. Gegen Rubel wurde noch mal richtig aufgetankt, und nach ein paar Stunden, die man an Bord verbringen musste, ging die Reise dann mit Zwischenlandung in Kanada weiter nach Kuba. Dort bei den Genossen wieder auftanken, und anschließend nach Lima.

Ich saß im hinteren Teil der Maschine unter einem kaputten Lautsprecher, und jeder Versuch zu schlafen wurde durch den Piloten oder das Flugpersonal knarrend und krächzend unterbrochen. Vor mir, neben mir, hinter mir und im Gang wurde Kette geraucht und Wodka gesoffen, was das Zeug hielt. Allein durch das Einatmen der Dünste hatte mein Blut wahrscheinlich schon einen Alkoholspiegel, der das Bedienen von Maschinen und Autos nicht mehr erlaubte. Ich hing mehr in meinem Sitz, als dass ich saß. Meine Rückenlehne hatte eine Schraube locker und hing an einer Seite durch. Der Sitz vor mir hatte offenbar zwei Schrauben locker und wurde nur durch meine Knie gehalten. Darin saß ein wackerer Russe, der schon in Moskau betrunken war und bis Kuba hemmungslos durchschnarchte. Kurzum: Es war ein Schnäppchen, das wir teuer bezahlen mussten. Völlig fertig mit den Nerven, unterzuckert und mit einer Überdosis Nikotin und Koffein im Blut, das Gehirn durch den Schlafentzug vollgepumpt mit Dopamin, landeten wir nach 40 Stunden in Lima.

Gitti am Bahnhof mit Rucksack

Gitti mit Rucksack

Heute hingegen ist das Reisen einfach und sicher. Und nachdem ich 7 Wochen in Südmexico getourt bin und mich Hals über Kopf in dieses wunderbare, bunte und freundliche Land verliebt habe kann ich gleich 10 gute Gründe nennen, „in dem Alter“ alleine zu reisen:

Ich treffe Reisende jeden Alters und unterschiedlicher Herkunft. Ich erweitere meinen Horizont. Junge Reisende sind viel toleranter, als wir es damals waren. Sie akzeptieren uns wie selbstverständlich in ihrer Community.

Zu Hause bin ich als Frau längst unsichtbar, in Mexico hingegen bekomme ich nette Komplimente und werde guapa, linda und corazón 
genannt.

Pöbelhafte Anmachen wie Hinterherpfeifen oder obszöne Sprüche entfallen. Männer sind freundlich, rasten allerdings nicht mehr aus, wenn sie mich sehen.

Ich brauche weder einen Föhn noch ein Schminkköfferchen. Ich bin auch so schön. Ältere Menschen werden in Südamerika sehr geschätzt. Ein respektvoller Umgang ist mir demnach sicher. Ich muss mir nichts mehr beweisen. Wenn mir etwas zu viel wird, ziehe ich die Notbremse.

Ich kenne meine Bedürfnisse und meine Grenzen. Ich weiß, was ich brauche, damit es mir gut geht. Wenn ich es mal nicht weiß, frage ich meine beste Freundin über WhatsApp.

Lunch im Hostel

Tanzen


Dank meiner Auslandsversicherung bin ich fast noch besser abgesichert als zu Hause über die heimische Krankenkasse. Ziept es unterwegs, gehe ich in eine Privatklinik. Die Ärzte sind zum Teil besser ausgebildet als bei uns und nehmen sich viel Zeit

Ich erweitere meine Komfortzone und werde mit jedem bestandenen Abenteuer selbstsicherer.

Ich lerne viel Neues. Mein Gehirn dankt es mir mit frischen Zellen und neuen Verbindungen. Da, wo es altersbedingte Schwächen aufzeigt, lernt es zu kompensieren. 
Es gibt kein besseres Anti-Age Programm!

Gastbeitrag von Gitti Müller

Blog: www.comebackmitbackpack.com

Webseite: gitti-mueller.de

 


Schlagwörter: , , , ,

  • Teile diese Seite:




Vorheriger Artikel

Ibiza Boho Chic Outfit

Nächster Artikel

10 praktische Reise Gadgets...





Das könnte Sie auch interessieren



27 Kommentare

on 25. February 2018

Kanada! Ich stell mir das Land so wunderschön vor!

on 10. February 2018

Kolumbien! Weil ich da noch nie war

on 6. September 2017

Mexiko ist wirklich schön, vor allem wenn man Rundreisen macht. Tolle Landschaften und man lernt die Kultur kennen. Kann ich nur empfehlen.

on 1. June 2017

Mexiko ist auf jeden Fall ein Traumreiseziel. Und den Traum werde ich mir noch dieses Jahr erfüllen und an einer Mexiko Rundreise teilnehmen. Costa Rica und Bali sind aber auch Länder die ganz oben auf meiner Liste stehen!
Übrigens schöner Beitrag und richtige Einstellung! Fürs Reisen ist man mit 60 ganz bestimmt noch nicht zu alt! Ich werde mir deinen Blog und die Reiseberichte zu Mexiko mal genauer ansehen ;)

on 4. May 2017

….und das leckere Essen! (-;

on 4. May 2017

Ecuador! Weil dort eine liebe Freundin von mir wohnt, die ich gerne wieder besuchen würde, natürlich mit einem Abstecher auf die Galapagos Inseln!

    on 4. May 2017

    wow! Galapagos. Das hab ich damals nicht geschafft. Obwohl ich Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt habe. Darüber gibt es ein Kapitel im Buch (-; Viel Spaß beim Reisen, Gitti Müller

      on 8. May 2017

      Ja, Galapagosinseln sind einfach einmalig, die Natur und die Tiere, absolut ein Highlight! Ich freue mich auflas Buch!!! Lg, Isa

on 3. May 2017

West Malaysia – habe einen tollen Bericht darüber gesehen.. Dieser hat mich sehr fasziniert ????

on 3. May 2017

Cancun ????☀️????????

on 3. May 2017

Costa Rica…hab das Land erst vor kurzem für mich entdeckt und will es nun kennenlernen

    on 4. May 2017

    Costa Rica ist pura vida! Ich war zweimal dort: 1980 und 35 Jahre später. Auch dazu ein Kapitel in Comeback mit Backpack. Liebe Grüße Gitti

on 2. May 2017

Namibia- einfach eine atemberaubende Natur.

on 2. May 2017

Dominikanische Republik. Meine Familie kommt daher und das Land und unendlich spannend????????????????

on 2. May 2017

Australien um meine Tante zu besuchen. LG aus Hamburg

on 2. May 2017

Peru finde ich total faszinierend! Allein die Kultur dort ist eine Reise wert :-)

on 2. May 2017

Auf die Insel Malapascua /Cebu auf den Philippinen. Warum? Ich war im Februar dort als Dive Instructor und Reiseleiter, siehe mein Reisebericht auf http://www.tauchen-weltweit.de/meta/reiseberichte/reisebericht/malapascua-ocean-vida-2017/ dann versteht ihr mich. Einfach ein Traum, nette Leute m,keine Autos, gutes Essen u.s.w.

on 2. May 2017

Südafrika – Natur, wilde Tiere, nette Gastgeber und tolles Essen. Genuss pur!

on 2. May 2017

Nach Kanada, weil ich mich letztes Jahr sofort verliebt habe. So viel unberührtes Land. Wunderschöne Natur. Einfach toll!

on 2. May 2017

Unsere nächsten Traumziele bereisen wir im November bis Januar in der Elternzeit zusammen mit unserer kleinen Maus :) AUSTRALIEN, NEUSEELAND, BALI <3 Es ist unser erster gemeinsamer Urlaub als verheiratetes Paar, aber unsere Mini ist schon total flugerfahren. Und natürlich gehts auf Reisen mit Backpack! So hat man die Hände frei… naja, zumindest für die wichtigen Dinge und Menschen im Leben. :)

on 2. May 2017

Südafrika. Weil da ein Teil meines ❤️ens auf mich wartet.

on 2. May 2017

Nepal, da unsere letzte Reise dahin wegen eines Unfalls vor Ort abgebrochen werden musste .

on 2. May 2017

Canada … tolle Menschen.. viel unberührte Natur

on 2. May 2017

Hawaii ???? weil mich die Landschaft und die Lebenseinstellung der Meschen dort interessiert

on 2. May 2017

TÜRKEI. da sind die Menschen sehr herzlich und sie leiden unter dem Rückgang des Tourismus.

on 2. May 2017

Mexiko ist beste Land für jeden Menschen für Reisen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.